Ledger Nano X - The secure hardware wallet

$100 Mio. auf BitMex während 1.500 US-Dollar Bitcoin Absturz verbrannt

Nachdem Bitcoin nach mehrfachem Versuch die 10.000 US-Dollar Marke geknackt hat, folgt ein starker Abverkauf. Dieser sorgte dafür, dass auf BitMex fast $100 Mio. innerhalb weniger Minuten verbrannt wurden.

Etwas mehr als 12 Stunden, nachdem Bitcoin zum ersten Mal seit Wochen 10.000 US-Dollar überschritten hatte, tauchte die Kryptowährung erneut ab. Vor ungefähr zwanzig Minuten wurde BTC von einer Flut von Verkaufsaufträgen heimgesucht, bei denen der Vermögenswert bei BitMEX (siehe unten) nur 8.600 US-Dollar betrug. An Spot-Börsen und einigen anderen Derivatbörsen hielt die Kryptowährung die niedrigen 9.000 USD Bereiche.

Quelle: Tradingview

Bei BitMEX fiel der Wert von Bitcoin in drei Minuten um mehr als 1.500 US-Dollar, was viele Marktteilnehmer liquidierte.

Daten von der Krypto-Plattform Skew.com zeigen, dass Long-Positionen im Wert von rund 96 Millionen US-Dollar mit diesem Rückgang verbrannt wurden. Dies ist deutlich weniger als das Liquidationsereignis von ca. 125 Mio. USD, das stattfand, als BTC gestern 10.000 USD herausnahm.

Quelle: Skew

Nach dem Short Squeeze folgt der Long Squeeze

Während Bitcoin sowohl an Derivaten- als auch an Spot-Börsen gleichermaßen abstürzte, war dies ein klarer Long Sqeeuze. Das heißt, es gab Verkäufer, die den Preis von BTC nach unten drücken wollten, indem sie eine Welle von Long-Inhabern veranlassten, ihre Positionen nacheinander zu schließen.

Dies wird durch die Basis belegt – die Differenz zwischen dem Preis eines Bitcoin-Kontrakts auf BitMEX und auf Coinbase.

Während des Absturzes erreichte die Basis -6%, was zeigt, dass auf BitMEX ein Verkaufsdruck bestand, der an Coinbase und anderen Spotbörsen nicht bestand.

Der Schritt führte auch zu BitMEXs Open-Interest-Metrik, die den kumulierten Wert des Kapitals auf seinem Terminmarkt erfasst und von 70.000 BTC auf 57.000 BTC fiel. Dies deutet weiter darauf hin, dass der Rückgang auf 8.600 USD ein futures-getriebene Entwciklung war.

Was kommt als nächstes?

Analysten müssen noch auf die nächsten Schritte reagieren, aber die führende Kryptowährung bleibt insbesondere unter der entscheidenden Unterstützung von 10.500 US-Dollar.

10.500 US-Dollar ist das Niveau, auf dem Bitcoin in den letzten 12 Monaten zu zwei entscheidenden Zeiten abgelehnt wurde: einmal während der „Xi Pump“ und ein anderes Mal während der Rallye im Februar auf 10.500 US-Dollar.

Die Tatsache, dass die Kryptowährung aufeinanderfolgende Takes auf dem Niveau gemacht hat, ohne daran vorbeizukommen, deutet darauf hin, dass Bitcoin weiterhin in einem Abwärtstrend ist.

So hat beispielsweise Robert Sluymer von Fundstrat Global Advisors kürzlich folgenden Kommentar zur Bedeutung des Levels abgegeben:

„Der nächste Richtungsschritt für BTC, da die Überzeugungen der Bullen und Bären auf dem Prüfstand stehen.“ Bären können auf den Abwärtstrend bei 10-10,5 K hinweisen. Bullen haben den langfristigen Aufwärtstrend (200-Wochen-SMA) im Rücken und die Widerstandsfähigkeit der vergangenen Woche, da sich BTC schnell von seinem 200-DMA erholt hat. “

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbitcoinist
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren