Ledger Nano X - The secure hardware wallet

4 Jahre Entwicklung: Bitcoin Infrastruktur unterscheidet sich vom letzten Halving

Fundamentale Daten zeigen auf, dass sich seit dem letzten Halving von Bitcoin das Netzwerk stetig weiterentwickelt hat. Wie sehen die Zahlen genau aus?

Neue Daten, die die Fundamentaldaten von Bitcoin jetzt und beim zweiten Halving des Jahres 2016 vergleichen, zeigen das immense Wachstum des Netzwerks.

In fast allen Bereichen, einschließlich der Anzahl der BTC-Adressen, der Hashrate und des täglichen Transaktionsvolumens, sind zweifache, dreifache und sogar vierfache Zuwächse zu verzeichnen.

2016 vs. 2020 Bitcoin-Adressen

Während sich die meisten Mitglieder der Community auf die volatilen Preisbewegungen im Zusammenhang mit dem Halving konzentrieren, werfen neue Informationen von Glassnode einen genauen Blick auf die Entwicklung der Fundamentaldaten von Bitcoin seit Juli 2016.

Für den Anfang ist die Anzahl der BTC-Adressen um 234% gestiegen. Diese Adressen sind derzeit auf einem Allzeithoch (über 30 Millionen Adressen). Interessanterweise ist die Zahl sogar noch höher als während des parabolischen Preisanstiegs im Jahr 2017.

Anzahl BTC-Adressen Quell: Glassnode

Das Netzwerk wächst nicht nur, sondern auch das Tempo steigt, mit dem es wächst.

Die aktuelle Wachstumsrate (tägliche Anzahl der dem Bitcoin-Netzwerk hinzugefügten Adressen) ist über 68% höher als vor dem letzten Halving vor vier Jahren.

Anzahl neuer Adressen pro Tag Quelle: Glassnode

Darüber hinaus sind Adressen mit mindestens 1 BTC und 0,1 BTC um 64% bzw. 142% höher als 2016. GlassNode kam zu dem Schluss, dass diese Adressen „fast täglich neue ATHs im Jahr 2020 erreichen“.

Unternehmen mit 1.000 BTC oder mehr sind die einzigen Messwerte, die im Vergleich zu den Daten für 2016 leicht zurückgegangen sind (7%). Andererseits haben Adressen mit einer solchen Menge um 13% zugenommen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass der Kauf von 1.000 Bitcoins bei einem deutlich höheren Bitcoin-Preis teurer ist.

Anzahl Bitcoin-Adressen mit über 1.000 BTC Quelle: Glassnode

2016 vs. 2020 BTC Hashrate und Transaktionen

Die tägliche Transaktionsanzahl und das tägliche Transaktionsvolumen sind ebenfalls erheblich gestiegen. Insbesondere ist die Transaktionszahl jetzt um 44% höher als im Jahr 2016, während das Volumen um 682% auf über 2,1 Mrd. USD pro Tag gestiegen ist. Tatsächlich teilt GlassNode mit, dass das On-Chain-Volumen (USD) seit 2017 konstant hoch ist.

On-Chain Volumen und Transaktionen Quelle: Glassnode

Obwohl die obigen Daten einen signifikanten Anstieg in fast allen Bereichen zeigen, war keiner beeindruckender als das Wachstum der Hashrate. Im Jahr 2016 betrug die BTC-Hashrate etwa 1.571.587 TH/s und jetzt 109.034.592 TH/s. Um es in eine andere Perspektive zu bringen: Es ist ein Anstieg von 6837% in vier Jahren.

Darüber hinaus werden Hashrate-ATHs ziemlich regelmäßig registriert, was darauf hinweist, dass Miner immer mehr Rechenleistung in die Aufrechterhaltung des Netzwerks stecken.

Entwicklung Hashrate Quelle: Glassnode

Dennoch wird es wichtig sein zu verfolgen, wie sich das dritte Halving auf die Hashrate und die anderen Bereiche des Netzwerks auswirkt. Immerhin werden die Belohnungen, die die Miner für ihre Bemühungen erhalten, auf 6,25 BTC pro Block halbiert.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweiscryptopotato
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren