Ledger Nano X - The secure hardware wallet

73.000 Bitcoin in Wert von $750 Mio. sind auf Ethereum tokenisiert

Tokenisierte BTC auf Ethereum haben exponentiell zugenommen. In der Ethereum-Blockchain zirkulieren fast 73.000 synthetische Bitcoin-Token im Wert von rund 750 Millionen US-Dollar.

Der in DeFi gesperrte USD-Gesamtwert könnte nach einem Höchststand von 9,5 Mrd. USD einen Schlag erlitten haben. Dies hat jedoch die Verbreitung von Bitcoin-Token in der Ethereum-Blockchain nicht gestoppt.

Daten zeigen, dass die Zahl der „BTC on Ethereum“ inzwischen auf etwas mehr als 72.000 gestiegen ist. Das bedeutet, dass Bitcoin im Wert von rund 750 Millionen US-Dollar Runden auf Ethereum macht.

„BTC on Ethereum“ steigt exponentiell

Laut Daten, die von Elias Simos auf der On-Chain-Analyseplattform Dune Analytics veröffentlicht wurden, haben die auf Ethereum zirkulierenden Bitcoins die 70.000-Marke überschritten. Die neuesten Statistiken, die von Simos geteilt wurden, zeigen, dass 72.944 synthetische BTC-Token jetzt auf der Plattform existieren.

Wrapped BTC (WBTC) und RenBTC haben den Löwenanteil des BTC-Marktes auf Ethereum mit Auflagen von rund 47.000 WBTC- und 17.000 RenBTC-Token.

Quelle: Dune Analytics

Elias begann erstmals über das Wachstum von Bitcoin auf Ethereum zu berichten, als er im Juni dieses Jahres sein Tracker-Dashboard auf Dune Analytics startete. Damals gab es nur etwa 5550 synthetische BTC-Token im Wert von 53 Millionen US-Dollar (unter Berücksichtigung der damaligen Preise). Das Bitcoin-Angebot auf Ethereum betrug nur 0,02 Prozent.

Mehr als zwei Monate später sind die auf Ethereum zirkulierenden BTC-Token um 1215 Prozent gestiegen, wobei das gesamte Bitcoin-Angebot um fast 1300 Prozent gestiegen ist.

Es gibt insgesamt sieben BTC-Projekte, die aktiv an der Ethereum-Blockchain arbeiten. Langsam und allmählich erweist sich die zweitbeliebteste öffentliche Blockchain-Plattform als dominante Off-Chain-Transaktionsschicht für BTC. Aber wieso?

Warum wird Bitcoin (Tokenized) auf Ethereum immer beliebter?

Bitcoin selbst ist zu einem äußerst beliebten Wertspeicher geworden. Im Vergleich zu anderen Blockchain-Anwendungen ist der Anwendungsfall von BTC außer dem Investitionsaspekt jedoch etwas zu begrenzt. Es bestand auch ein dringender Bedarf, Bitcoin in anderen dezentralen Netzwerken verfügbar zu machen.

Ethereum war die logischste Wahl dafür. Die Verfügbarkeit von BTC auf Ethereum würde das Netzwerk von Bitcoin und seinen Zweck aufgrund des Wachstums des DeFi-Ökosystems auf Ethereum von einem „Peer-to-Peer-E-Cash-System“ zu einem „Peer-to-Peer-E-Finanzsystem“ erweitern.

Die grundlegenden Funktionen von Bitcoin wie Sicherheit, Fungibilität, Pseudo-Anonymität usw. würden mit den zusätzlichen Vorteilen des Entwicklungs-Ökosystems von Ethereum erhalten bleiben.

Das umfassendere Ziel für Kryptowährungssysteme, insbesondere Bitcoin, ist die Adoption. Viele glauben, dass das Wachstum von BTC im Ethereum-Ökosystem erheblich zur Ursache beitragen wird.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweiscryptopotato
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren