Donnerstag, Oktober 29, 2020
Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Bericht: 101 Millionen Menschen betraten 2020 den Krypto-Markt

Laut einer neuen Studie der Cambridge Universität haben sich 101 Millionen neue Nutzer in den Krypto-Markt begeben. Auch beim Mining von Bitcoin und anderen Kryptowährungen gibt es interessante Entwicklungen.

Die dritte Global Cryptoasset Benchmarking-Studie der Universität Cambridge stellt fest, dass die Zahl der Krypto-Benutzer in den letzten zwei Jahren um fast 200% gestiegen ist. Dies ist die dritte Ausgabe der Global Cryptoasset Benchmarking Study vom September 2020. Weiter heißt es darin, dass es im Jahresvergleich in allen Sektionen einen Anstieg gegeben hat, der von 57% im Jahr 2018 auf 21% im Jahr 2019 gesunken ist.

Fast 200% Anstieg der Zahl der Benutzer von Kryptowährungen

Die Studie konzentriert sich auf vier Marktabschnitte, die die Bereiche Mining, Zahlungen, Verwahrung und Tausch abdecken. An der Studie der University of Cambridge (UC) nahmen verschiedene Mitglieder aus der Welt der Kryptowährungen teil, wie z.B. Wallet-Anbieter, Börsen, Miner, Cloud-Mining-Anbieter, Verwahrer von Kryptowährungen und mehr. Die 71-seitige Studie teilt mit, dass sie zwei Umfragen vom März und Mai 2020 verwendet, um die Metriken zu erhalten.

Quelle: Global Cryptocurrency Benchmarking Study

Dem Bericht zufolge hat die Zahl der Benutzer von Kryptowährungen seit 2018 einen Anstieg von fast 189% erreicht. Schätzungen zeigen, dass sich im 3. Quartal 2020 101 Millionen verschiedene Benutzer bei “Service Providern” für Bitcoin und andere Kryptowährungen angemeldet haben. Bei diesen Dienstanbietern handelt es sich im Wesentlichen um Handelsplattformen und Wallets für Kryptowährungen. Sie verzeichneten 191 Millionen Konten für die entsprechenden Benutzer.

Mining im globalen Kontext

Der Bericht stellt ferner die Welt des Minings für Kryptowährungen vor und stellt fest, dass sich das Mining regelmäßig einem “industriellen Maßstab” nähert. Die Schlussfolgerungen beschreiben die Regeln, die von den Minern (Hashern) unterstützt werden, um zu entscheiden, welcher Coin abgebaut werden soll, und zwar ausschließlich auf der Grundlage der Gewinnstaffelung.

Dem Bericht zufolge ist Bitcoin (BTC) am weitesten verbreitetet, da 89% der Teilnehmer den Krypto-Asset abbauen. Danach folgen nacheinander Ethereum (ETH – 35%) und Bitcoin Cash (BCH – 30%). In einigen Ländern gibt es je nach Gebiet und Bevölkerungszahl unterschiedliche Bewertungen.

Die große Anzahl der Ergebnisse im Bericht von UC befasst sich mit verschiedenen anderen Themen wie Stablecoins, IT-Sicherheit und Regierungsgesetze. Stablecoins wie Tether (USDT) haben sich sehr deutlich gezeigt und sind “zunehmend verfügbar”, heißt es im Bericht. Darüber hinaus befolgen Krypto-Asset-Firmen neue Gesetze, auch die “Entkoppelung von Pflichten, z.B. innerhalb von Verwahrungs-, Freigabe- und Einigungsverpflichtungen, scheint eingeleitet zu werden”.

In Kürze könnten die Anbieter von Krypto-Diensten durch den DeFi-Markt erheblich beeinflusst werden. Tatsächlich stellt die Studie fest, dass Defi wahrscheinlich “in den nächsten 12 Jahren” große Anbieter von Krypto-Diensten und ihre Marktstandards verändern wird. Namhafte Akteure auf dem breiteren Krypto-Markt haben sich ebenfalls positiv zu DeFi geäußert.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

Ehemalige Visa-Managerin Ruffa steigt bei Crypto.com ein

Crypto.com und die ganze Kryptowährungsbranche begrüßt einen weiteren hochkarätigen Manager aus dem traditionellen Finanzwesen. Filomena Ruffa, ehemalige Vizepräsidentin für Innovation und strategische...

Bankengigant JPMorgan veröffentlicht eigenen Stablecoin

Etwa anderthalb Jahre nach seiner Ankündigung hat JPMorgan Chase seinen Stablecoin herausgegeben. Das amerikanische multinationale Investmentbanken- und Finanzdienstleistungsunternehmen hat den digitalen Vermögenswert...

Grayscale-Studie: COVID-19 macht Bitcoin für US-Investoren noch attraktiver

Die Zahl der in den USA ansässigen Investoren, die sich für Bitcoin interessieren, nimmt laut Grayscales Investment-Bericht über die Kryptowährung weiter zu.
37FollowerFolgen
8,370AbonnentenAbonnieren