Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Bitcoin Dump – 130 Millionen USD an Longs auf Bitmex liquidiert

Der am Donnerstag beobachtete Preisverfall bei Bitcoin (BTC) hat eine Kaskade erzwungener Liquidation an Terminbörsen wie BitMEX und Bitfninex ausgelöst.

Nach Angaben der Krypto-Derivate-Analyseplattform Datamish wurden Bitcoin Longs in Höhe von rund 131 Millionen US-Dollar an der BitMEX-Börse liquidiert, nachdem Bitcoin auf unter 10.500 US-Dollar gefallen war.

Der Bitcoin-Preis verlor innerhalb von 48 Stunden 1500 US-Dollar. Der Preis für Ethereum und andere Altcoins stürzte ebenfalls ein. Das Ausmaß des Preisverfalls am Donnerstag war so groß, dass die Marktkapitalisierung für Kryptowährungen insgesamt um über 40 Milliarden US-Dollar gesunken ist.

Abgesehen davon, dass BitMEX-Long-Trader unter dem Preisverfall von BTC litten, mussten auch Trader mit Long-Positionen auf Bitfinex erhebliche Liquidationen hinnehmen. Etwa 1,47 Millionen US-Dollar an Bitcoin-Longs wurden ebenfalls an der Veteranen-Krypto-Börse liquidiert.

Die erzwungene Liquidation von Krypto Longs und Shorts ist ein allgemeines Merkmal des Marktes, wobei Händler häufig überfinanzierte Wetten abschließen. So können Tage mit erheblichen Preisbewegungen solche Händler überraschen, was zu einer Kaskade von Zwangsliquidationen mit diesen Positionen unter Wasser führt.

Quelle: TradingView

Vor dem Preisverfall am Donnerstag versuchte Bitcoin, über dem Preisniveau von 12.000 USD zu bleiben. In der Tat wurden mehrere Fortschritte über diesem Preisband mit raschen Umkehrungen erzielt.

Bitcoin korreliert mit Aktienmarkt

Inmitten steigender US-Beschäftigungsängste hat der Aktienmarkt massive Ausverkäufe verzeichnet, wobei der S & P und der Dow um 3,5% bzw. 800 Punkte gefallen sind. Diese Panik am Aktienmarkt scheint sich im Kryptoraum zu widerspiegeln, der zum Preisverfall am Donnerstag führt.

Bitcoin könnte sich jedoch aufgrund der Performance von Gold schnell erholen. Da BTC in den letzten Monaten eng mit Gold verbunden war, konnte die nach Marktkapitalisierung am besten bewertete Krypto einen plötzlichen Aufwärtstrend verzeichnen.

In der Tat scheint es, dass Bitcoin-Futures-Händler die gleiche Stimmung teilen, wenn man den immer noch überwältigenden Anteil an Long-Positionen trotz der Ereignisse vom Donnerstag betrachtet. Zum Zeitpunkt des Schreibens ist die Anzahl der Bitcoin-Long-Wetten immer noch dreimal so hoch wie die Zahlen für Short-Positionen.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisCryptopotato
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren