Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Bitcoin Investoren Sentiment auf Zwei-Jahres-Hoch

Die Stimmung der Anleger von Bitcoin steigt weiterhin an und liegt auf einem Zwei-Jahres-Hoch. Was passierte in der Vergangenheit als das Sentiment der Investoren auf solch einem hohen Niveau lag?

Es ist nicht zu leugnen, dass Bitcoin in den letzten Monaten gut abgeschnitten hat. Seit die Tiefststände von 3.700 USD im März bei einem Kapitulationsabsturz erreicht wurden, ist die führende Kryptowährung um über 150% gestiegen und hat vor zwei Wochen ein Hoch von 10.100 USD erreicht.

Diese Rallye wurde nicht überraschend von einem starken Anstieg der bullischen Investoren begleitet, was durch den endlosen Strom positiver Kommentare auf Twitter und anderen sozialen Medien belegt wird.

Der Optimismus, den Bitcoin-Investoren heute haben, könnte jedoch kurzfristig eine negative Entwicklung für BTC bedeuten, das vermuten zu mindestens einige Analysten.

Schecht für Bulllen: Sentiment erreicht Hoch

Laut Daten des Kryptoanalyse-Unternehmens The TIE hat der Bitcoin-Social-Media-Stimmungsindikator (30-Tage-Durchschnitt) den „höchsten“ Wert seit „2017“ erreicht, als sich BTC Tag für Tag erholte.

Dieser Trend scheint insofern positiv zu sein, da ein starkes Anlegervertrauen bedeutet, dass mehr Geld in Bitcoin fließt.

Wie aus der Grafik hervorgeht, gab es jedoch eine Reihe von Zeitpunkten, in denen das Wachstum des Stimmungsindikators von The TIE das Hoch einer Rallyes markierte. Dies ist keineswegs eine perfekte Korrelation, weist jedoch darauf hin, dass der Trend von Bitcoin vorübergehend erschöpft sein könnte.

Der wachsende Optimismus von Kryptowährungsinvestoren spiegelt sich im „Bitcoin Fear and Greed Index“ wider, einem Index, der Volatilität, Marktdynamik und -volumen, Social-Media-Trends, Umfragen, Dominanz und Google-Trends untersucht, um die Stimmung von Händlern zu bestimmen .

Wie ein Kryptowährungshändler feststellte, hat sich der Index kürzlich gegen Zweimonatshochs bewegt.

Der Index befindet sich noch nicht auf der „Gier“-Seite, aber wie der Stimmungsindikator von The TIE haben Analysten festgestellt, dass hohe Werte des Fear and Greed Index mit Hochs von Bitcoin zusammenfallen können.

Auf der Spur bleiben

Bitcoin ist möglicherweise anfällig für einen kurzfristigen Rückgang, doch Analysten glauben, dass die Kryptowährung in den kommenden Monaten und Jahren immer noch auf dem Weg ist, sich parabolisch zu erholen.

Laut früheren Berichten sagte Tuur Demeester von Adamant Capital in einem Interview mit Messari im Mai, dass er glaubt, dass BTC nie wieder unter 6.000 USD fallen wird. Das heißt, er glaubt, dass der Tiefpunkt während des Absturzes im März erreicht wurde.

Demeester geht laut Interview von einer Rallye in Richtung 50.000 bis 100.000 US-Dollar aus – ein Anstieg von 400% bis 900% – in den kommenden Jahren.

Der Optimismus wurde von Simon Peters, einem Analysten bei eToro, bestätigt, der bei Bloomberg sagte, dass Bitcoin in den nächsten 18 Monaten zwischen 20.000 und 50.000 US-Dollar handeln wird. Wie viele andere Analysten und Investoren führte Peters die Inflationseffekte der quantitativen Lockerung und der niedrigen Zinssätze an, um seine bullische Prognose zu untermauern.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbitcoinist
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren