Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Bitcoin Miner werden vor Halving von China unterstützt

Die chinesische Regierung unterstützt lokale Bitcoin Miner durch niedrigere Energiekosten. Welche Auswirkungen hat das im Bezug auf das kommende Halving und den Bitcoin Preis?

Ya’an, eine Stadt in der chinesischen Provinz Sichuan, möchte die Unterstützung Bitcoin-Minern beim Verbrauch ihrer überschüssigen Energie. Dies könnte zu einem günstigeren Strom für Miner führen, was die Kosten senken würde.

Die lokale Regierung gab eine öffentliche Bekanntmachung heraus, in der „Blockchain-Unternehmen“ aufgefordert wurden, ihre Betriebe in der Nähe von Anlagen einzurichten, bei der Überproduktionen vorherrschen. Dies würde Ya’an helfen, „ein dynamisches Mining-Zentrum“ zu werden. In dem Dokument heißt es weiter, dass Miner die überschüssige Stromversorgung zu günstigeren Preisen erhalten würden.

Turbulenter Monat steht für Miner bevor

Ya’ans Bekanntgabe folgt auf einen turbulenten Monat im globalen Bitcoin-Miningsektor. Der überraschende Absturz der Kryptowährung über Nacht im März 2020, der die Preise um 50 Prozent senkte, drückte die Gewinne der Mining-Unternehmen. Das zwang einige schließlich dazu, ihre Anlagen abzuschalten.

Mao Shixing, Mitbegründer des größten Krypto-Mining-Pools, erklärte gegenüber LongHash, dass ein Bitcoin im Wert von 6.000 bis 7.000 US-Dollar das Risiko birgt, Mining-Anlagen zu schließen. Gleichzeitig sagte er, dass billigere Stromkosten Miner vor der Einstellung des Geschäfts bewahren könnten.

„Angesichts der aktuellen Marktleistung müssen wir die Stromkosten optimieren. Je niedriger die Stromkosten sind, desto weniger sind die Miner betroffen“, erklärte Shixing.

Die Ankündigung von Ya’an verspricht genau das Gleiche: Reduzierung der Energiekosten, die mehr als 90 Prozent der gesamten Kosten des Miningbetriebs ausmachen. Der Schritt könnte dazu führen, dass chinesische Miner trotz niedrigerer Bitcoin-Preise ihre Anstrengungen fortsetzen und die Operationen ohne finanzielle Verluste durchführen.

Der Trend könnte sich auch nach dem Halving fortsetzen. Im Mai 2020 wird die Belohnung für das Bitcoin-Mining von 1.800 BTC auf 900 BTC gesenkt. Top-Analysten sagten voraus, dass eine geringe Belohnung dazu führen könnte, dass kleine Miner ihre Anlagen schließen. Aber mit steigenden Preisen und günstigeren Stromtarifen würden die meisten Miner profitabel bleiben.

Bitcoin Akkumulation beginnt

Während Ya’an die lokale Bitcoin-Miningindustrie auffordert, mit Unterstützung der Regierung zu wachsen, deuten die technischen Indikatoren der Kryptowährung bereits auf den Beginn einer neuen Bullenphase hin.

Hash Ribbons, die die Akkumulations- / Kapitulationsstimmung der Miner anhand der Hash-Rate identifizieren, wurden letzte Woche grün. Es zeigte sich, dass schwache Bergleute ihre Bitcoin-Bestände bereits auf den Markt geworfen haben – und dass sie anfangen, die Kryptowährung zu akkumlieren.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren