Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Bitcoin Mining könnte die fallende Ölindustrie retten

Das Bitcoin Mining könnte der Retter der fallenden Ölindustrie sein. Es könnte dazu beitragen, dass Bitcoin verstärkt als Vermögenswert in Nordamerika und anderen Teilen der Welt akzeptiert wird.

Das Mining von Bitcoin (BTC) war für die meisten großen Unternehmen im asiatischen Großraum ein sehr lukratives Geschäft. Mit dem Ausbruch der Coronavirus-Krise haben sich die Dinge jedoch destabilisiert und den Rest der Welt dazu veranlasst, ihre Geschäfte zu diversifizieren. Während die Welt darum kämpft, das Coronavirus einzudämmen, nehmen die Sperren täglich zu und bestehende Sperren werden verlängert.

Das Bitcoin-Mining belohnt die Miner nach dem Lösen von Algorithmen, mit denen Transaktionen in der Bitcoin-Blockchain verfolgt und gesichert werden können. Das Geschäft ist jedoch sehr energieaufwendig, da viel Strom benötigt wird, um mit der Hash-Rate Schritt zu halten.

Da der Prozess automatisch abläuft und mit weniger manueller Arbeit durchgeführt werden kann, könnten Öl- und Gasunternehmen das Geschäft als Ausgleich nutzen, um den Verlusten entgegenzuwirken.

Amerika sollte Bitcoin Mining priorisieren

Laut Marty Bent , Chefredakteur von Marty’s Bent und Bitcoin-Podcast-Moderator, ist es höchste Zeit, dass die nordamerikanischen Unternehmer mit dem Aufbau der physischen Infrastruktur beginnen, die das Netzwerk unterstützt.

Schon Ende 2019 sagte Bent voraus, dass das Mining Geschäft eine Veränderung durchlaufen wird und das Amerika diesen Weg vorgeben wird.

Bitcoin-Mining anstatt Öl- und Gashandel

Ihm zufolge besteht die beste Alternative, die die Öl- und Gasunternehmen nutzen könnten, um ihre Einnahmen zu steigern, darin, das verschwendete Gas in Erdgasflüssigkeit umzuwandeln, die auf dem Markt verkauft wird. Angesichts des sinkenden Erdgaspreises im Laufe des Jahrzehnts ist das Bitcoin-Mining die beste Alternative.

In diesem Zusammenhang könnte das Bitcoin-Mining fünfmal höher sein als der Wert, den Erdgas bei Verpackung und Verkauf auf dem Markt erzielen würde. Hinzukommt der langfristige bullische Trend des Bitcoin-Preises.

Verteidigung gegenüber dem Staat

Der Betrieb von Bitcoin-Mining wird teurer und im Mai findet das Bitcoin-Halving statt, welches die Belohnungen pro Block auf 6,25 BTC reduziert. Dies wird die Konkurrenz unter den Minern verstärken und die Wettbewerbsbedingungen verschärfen. 

Der größte Vorteil, den die Bitcoin-Community aus einer Verlagerung vom Öl- und Gasgeschäft zum Bitcoin Mining, wäre, dass der Staat hierdurch seine negative Position gegenüber Bitcoin (BTC) einstellen müsste. Dies liegt daran, dass die Ölindustrie einen sehr großen Einfluss auf Capitol Hill hat. Die Tatsache, dass sie vom Bitcoin-Mining profitiert, stellt dann eine ausreichende Verteidigung dar.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisCoinspeaker
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren