Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Bitcoin mit 65% Long-Positionen, aber dieser Fakt könnte die Rallye hindern

Daten zeigen, dass die Mehrheit der Bitcoin-Trader Long-Positionen aufbauen. Alte Verhaltensmuster könnten aber ein Indiz dafür sein, dass eine mögliche Rallye verhindert wird.

Die überwiegende Mehrheit der Bitcoin-Trader gehen derzeit Long-Positionen ein, wie Daten zeigen. Während einige technische Indikatoren auf eine Rallye zum Widerstandsbereich von 8.200 USD hindeuten, macht die große Anzahl von Long-Positionen den Markt anfällig für einen möglichen Long-Squeeze.

Sowohl bei Binance Futures als auch bei Bybit hat sich die Refinanzierungsrate des Bitcoin-Futures-Kontrakts bei 0,01% stabilisiert. Das heißt, die Bullen entschädigen die Bären, um den Markt im Gleichgewicht zu halten.

Trader rechnen mit Rallye bis zwischen 8.000 – 8.200 USD

Der Bitcoin-Preis liegt seit dem 20. März seit mehr als 12 Tagen in einem relativ engen Bereich zwischen 5.800 und 6.900 US-Dollar.

Wenn der Markt mehrheitlich Long ist, deuten historische Daten darauf hin, dass der Bitcoin-Preis tendenziell korrigiert wird, um verspätete Käufer zu „bestrafen“. Die geringe Liquidität am Terminmarkt nach dem Einbruch vom 12. März auf 3.600 USD könnte den Ausverkauf kurzfristig verstärken.

Josh Rager, ein bekannter Trader, sagte, dass das Niveau von 6.600 USD gehalten werden müsse, um den Bitcoin-Preis positiv zu bewerten. Er bemerkte auch, dass BTC innerhalb von vier Stunden um 7 Prozent zulegte, was es zur stärksten Preisbewegung seit neun Tagen machen würde.

„Von der Unterstützung direkt in den Widerstand. Ich halte mich zunächst zurück, bis wir sehen können, wie dieses Level weitergeht. Andernfalls wird es hier nur zusammenbrechen. $6.600 muss halten ”

Quelle: Josh Rager

Raoul Pal, der CEO von Global Macro Investor, sagte, dass die Preisentwicklung von Bitcoin kurzfristig immer noch unklar sei. 7.000 US-Dollar seien ein starker Widerstand.

Langfristig stellte Pal jedoch fest, dass Bitcoin eine „Schönheit“ ist. Er erklärte, dass der Makro-Chart von BTC weiterhin sehr optimistisch sei, da es eine solide langfristige Risk-Reward-Verhältnis biete.

In größerem Maßstab scheint sich der Bitcoin-Preis im Bereich von 3.000 bis 7.000 USD zu konsolidieren, direkt über der niedrigsten Abwärtstrendlinie. Aufgrund der Tendenz des Bitcoin-Preises, nach einem starken Rückgang monatelange Konsolidierung zu erfahren, würde ein weiterer Rückgang den langfristigen Preistrend von BTC stärken.

Quelle: Raoul Pal

Volumen steigt an

Nach einem ersten Einbruch Mitte März hat das tägliche Bitcoin-Volumen in der vergangenen Woche zugenommen. Sowohl das Futures- als auch das Spotvolumen beginnen zu steigen, da sich der Bitcoin-Preis einer wichtigen Widerstandszone nähert.

Die aktuelle Preisentwicklung von Bitcoin deutet darauf hin, dass ein fehlerhafter Ausbruch von 6.900 USD zu einem erneuten Test der jüngsten Tiefststände führen könnte, wobei ein Unterstützungsniveau von 5.800 USD unmittelbar bevorsteht.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisCryptoslate
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren