Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Bitcoin Wale akkumulieren während der Korrektur $108 Mio. in BTC

Bitcoin Wale akkumulieren laut neuesten Analysedaten weiterhin während der leichter Korrektur von BTC. Was lässt sich aus diesem Verhalten der Großinvestoren schließen?

Seit Bitcoin am 20. Mai unter 9.500 USD rückläufig war, ist die Nachfrage bei den Walen leicht gestiegen. Das Kryptowährungsanalyseportal Santiment veröffentlichte Daten, die einen Anstieg der Bitcoin-Akkumulation in Wallets mit mehr als 100 BTC belegen. Die Datenaggregatoren stellten fest, dass „Wale“ ihren Wallets weitere 12.000 BTC hinzufügten, was bei den aktuellen Wechselkursen etwa 108 Millionen US-Dollar entspricht.

Bitcoin Akkumulation Quelle: Santiment

Wale repräsentieren im Allgemeinen Unternehmen mit Kryptowährungsbeständen im Wert von mehr als 1 Milliarde US-Dollar. Beobachter untersuchen häufig ihre Bitcoin-Wallets, um die kurzfristige Stimmung des Marktes einzuschätzen. Wenn jedoch die Anzahl der in der Wallet eines Wals enthaltenen Bitcoin steigt, signalisiert dies zu einem späteren Zeitpunkt einen Aufwärtstrend. Wenn die Menge jedoch sinkt, deutet dies auf einen Bärenmarkt hin.

Psychologie der Bitcoin-Wale

Santiment bemerkte, dass große Bitcoin-Inhaber in letzter Zeit Merkmale von Daytradern zeigten. Ihre Adressen zeigen „eine Neigung in Dips zu akkumulieren und ihre Wallets leicht abzuladen, bevor kurzfristige Hochs auftreten.“

Das Verhalten war nach dem „Schwarzen Donnerstag“ sichtbar – dem Ereignis vom 12. März, bei dem der Preis für Bitcoin in einem globalen Marktverlauf von 7.969 USD auf 4.346 USD abstürzte. Als sich der Preis schließlich auf ein Jahrestief nahe 3.800 USD einpendelte, bot der bedeutende Abwärtstrend den Walen die Möglichkeit, Bitcoin zu günstigeren Preisen zu kaufen.

Infolgedessen stiegen die Guthaben in ihren BTC-Geldbörsen um 500 Millionen US-Dollar. Der Anstieg folgte einem systematischen und vorsichtigen Abwärtstrend, als sich der Bitcoin-Preis höher erholte. Das zeigte, dass Wale mit mehr als 100 BTC einen Teil ihres Lagerbestands verkauften, wenn der Preis ein lokales Hoch erreichte.

Die Bestände stiegen neben dem Preis vor dem dritten „Halving“ von Bitcoin am 11. Mai. Sie fielen erneut, nachdem der Preis 10.000 USD als Widerstand getestet hatte, aber nicht darüber schloss. Es zeigte sich, dass Wale nicht bereit waren, ihr Risiko über dieses Niveau hinaus zu erhöhen.

Ein Rückgang unter 9.500 USD löste jedoch ihre Akkumulationsstimmung aus.

Die Bitcoin Erholung

Ein Kaufauftrag in Höhe von 108 Mio. USD ist nicht groß genug, um die bärische Stimmung von Bitcoin umzukehren. Es zeigt jedoch, dass Wale kalkulatorische Risiken eingehen, um ihre Gewinne zu maximieren, insbesondere in einer sich verschärfenden globalen Finanzkrise.

Die Stimmung könnte den Bitcoin-Preis kurzfristig nach oben treiben, aber es fehlt der Treibstoff, um eine vollwertige Rallye zu unterstützen, solange die Nachfrage nach Bargeld höher bleibt. In der Zwischenzeit verkaufen Miner, die Bitcoin-Blöcke in ihrer Blockchain produzieren und validieren, ihre BTC-Belohnungen nach dem Halving.

Dies könnte die vorherrschende Abwärtskorrektur weiter verstärken.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbitcoinist
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren