Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Bitmex CEO schließt Bitcoin in 3000$ Region nicht aus

Bitcoin (BTC) könnte in naher Zukunft 3.000 USD sehen, wenn sich die Marktbedingungen nicht ändern. Laut Arthur Hayes, CEO von BitMEX, könnte die größte Kryptowährung die 3.000-Dollar-Region erneut testen, bevor ein Bullenmarkt eröffnet wird. Die Finanzmärkte wären der Hauptgrund, der Bitcoin in die 3.000-Dollar-Region treiben würde.

Hayes sieht schlechte Marktbedingungen

Bitcoin, die beliebteste Kryptowährung auf dem Markt, könnte in naher Zukunft einen Preisrückgang auf 3.000 US-Dollar verzeichnen, wenn die finanzielle Unsicherheit weltweit anhält. Laut Hayes könnten sich die Aktienmärkte in den kommenden Tagen nach unten bewegen, was Bitcoin und andere Kryptowährungen nach unten drücken könnte. Dies ist in seinem Bitmex Blogpost zu lesen.

Es ist erwähnenswert, dass Bitcoin und die Aktienmärkte in den letzten Monaten miteinander korreliert sind. Als sich die Corona-Krise auf der ganzen Welt ausbreitete, fielen die Finanzmärkte massiv, was auch das Risiko für Vermögenswerte wie Kryptowährungen senkte. 

Erst Abfall auf 3.000$ und dann Bullenmarkt?

Hayes ist nicht der einzige, der behauptet, dass Bitcoin und digitale Währungen weiter fallen könnten. Der Analyst @CryptoCapo_ sagte auf Twitter, er habe einen Swing Short zwischen 7.000 und 8.000 US-Dollar mit zwei Hauptzielen eröffnet: 3.000 und 2.1000 US-Dollar. Er ist dafür bekannt, dass er vor einigen Wochen einen Rückgang auf 3.800 US-Dollar prognostiziert hat. 

Länder auf der ganzen Welt haben auf sehr starke Konjunkturpakete gedrängt, um die negativen Auswirkungen der plötzlichen Krise zu verringern. Die Federal Reserve (FED) der Vereinigten Staaten kündigte ein Konjunkturpaket in Höhe von 2 Billionen USD an, das sich positiv auf die Aktien auswirken würde. In der Tat scheinen sich die Märkte in den letzten Wochen erholt zu haben. 

In Europa ist die Situation ebenfalls sehr schwierig. Einige Unternehmen haben ihre Geschäftstätigkeit bereits eingestellt und viele andere werden dies in den kommenden Tagen tun. Die Arbeitsämter haben bereits einen Anstieg der Stellenanfragen von Personen jeden Alters verzeichnet. Der Konsumsektor ist am Boden zerstört. Kaum zu glauben, dass diese negativen Marktbedingungen Bitcoin positiv beeinflussen können.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisUTB
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren