Ledger Nano X - The secure hardware wallet

CFTC gibt grünes Licht für Bitcoin-Derivate auf Bitnomial

Bitnomial, eine in Chicago ansässige Bitcoin-Derivateplattform, hat kürzlich die Genehmigung der US Commodities Futures Trading Commission (CFTC) erhalten. Nun können den Händlern Bitcoin-Derivatekontrakte und Optionenhandel angeboten werden.

Bitnomial kann Bitcoin-Derivate einführen

Die Börse für Bitcoin-Derivate gab die Genehmigung in einer Pressemitteilung bekannt. Mit der Zustimmung der CFTC kann Bitnomial nun als designierter Kontraktmarkt (DCM) in den USA fungieren. Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass es die erste Börse war, die im Land eine „marginalisierte und physisch gelieferte Bitcoin-Futures und -Option“ auf den Markt brachte.

Obwohl Bitnomial nicht die erste Börse ist, die sich in die Welt der BTC-Derivate wagt, ist die Börse euphorisch:

„Mit der Genehmigung kann Bitnomial einen Generationswechsel auf den Finanzmärkten anstoßen: Die neue Generation von Kunden ist mit dem Handel und der Technologie vertraut. Diese innovativen Derivaten besitzen eine große Nachfrage mit einem täglichen Volumen von über 45 Mrd. USD […].“

Bitcoin-Derivate erschließen neue Möglichkeiten

Darüber hinaus gab die Plattform an, dass der bestehende Terminmarkt nicht in der Lage war, „neue Wachstumsbereiche“ zu erschließen, die er für US-Kunden öffnen kann. Die jüngste Entwicklung steht im Einklang mit dem Ziel von Bitnomial, den Markt für Bitcoin-Derivate leicht zugänglich zu machen und gleichzeitig die Lücke zwischen der aufstrebenden Industrie und dem Mainstream-Finanzmarkt zu schließen.

Luke Hoersten, CEO und Gründer von Bitnomial, gab bekannt, dass das Unternehmen zunächst vierteljährlich drei Bitcoin-Derivate-Produkte handeln wird. Die BTC-Futures, BTC-Mikro-Futures und Optionen, die zunächst mit einer Marge von 37% gehandelt werden.

Peter Johnson von Jump Capital, einer der Investoren der Börse, sagte auch, dass die Chicagoer Börse Bitcoin-Derivate für mehr US-Kunden zugänglich macht, wodurch Händler auf regulierte und sichere Weise mit Bitcoin handeln können.

Bitnomial organisiert einen Benutzerakzeptanztest, der am 27. April 2020 beginnen soll. US-Kunden können an den Tests teilnehmen, indem sie sich auf der Website des Unternehmens anmelden.

Der Markt für Krypto-Derivate wächst

Der kleine Markt für Bitcoin-Derivate verzeichnet nach und nach neue Marktteilnehmer. Bitnomial ist die neueste Börsenplattform auf dem Markt. LedgerX, eine BTC-Derivateplattform und Clearingstelle, erhielt bereits im Juni 2019 die Genehmigung der CFTC, als DCM zu fungieren und physisch abgewickelte BTC-Futures-Kontrakte anzubieten.

Ein bekannter Name unter den Marktteilnehmern ist die institutionelle Derivateplattform Bakkt. Das oft in den Medien genannte Unternehmen hatte 2019 nach langem Erwarten die Genehmigung für Bitcoin-Futures-Kontrakt erhalten. 

ErisX erhielt von der CFTC auch eine DCO-Lizenz (Derivative Clearing Organization), mit dem Futures-Kontrakte für virtuelle Vermögenswerte angeboten werden können. 

Ein negativ Beispiel liefert die Chicago Board Options Exchange (CBOE), welche im Frühjahr 2019 das Angebot an Bitcoin-Futures-Kontrakten auf Grund des schwachen Handelsvolumen zurückziehen musste.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisBTCManager
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren