Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Chrysalis (IOTA 1.5) Phase 1 wird am 19. August auf dem IOTA Mainnet veröffentlicht

IOTA wird den nächsten Meilenstein am 19. August erreichen. Welche Änderungen das mit sich bringt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

IOTA-Ingenieure teilten ihre Arbeit vor der Veröffentlichung von Chrysalis, der Zwischenstufe des Hauptnetzes vor der Fertigstellung von Coordicide, in einem Entwicklerstatus-Update am Donnerstag mit.

IOTA: Alle Systeme auf Kurs

Jacob Cech bemerkte, dass Komponenten der Chrysalis-Phase 1 im Hornet-Knoten implementiert und im Comnet-Netzwerk eingesetzt wurden. Bei letzterem erreichten die Spam-Tests einen Wert von ~1500 TPS und über 1000 CTPS. Die meisten Werttransaktionen im Comnet-Netz werden jedoch innerhalb von 10 Sekunden nach dem Versand bestätigt, fügte er hinzu.

Chrysalis, IOTA Version 1.5 Phase 1, wird am 19. August 2020 im Hauptnetz veröffentlicht. Denjenigen, die einen Node betreiben, wird empfohlen, ihn vor dem Start von IRI auf Hornet zu aktualisieren.

Das Upgrade auf Chrysalis Phase 1 erfordert von den Nodebetreibern, die Adresse des Koordinators mit Hornets Parameter -overwriteCooAddress zu überschreiben. Dadurch werden auch API-Änderungen in Hornet-Knoten erzeugt, z.B. wird der API-Aufruf zur Überprüfung der Konsistenz entfernt.

Hinsichtlich der Änderungen der Promotion- und Re-attachment-Logik sagte Cech, dass in den meisten Fällen und während des normalen Netzwerkbetriebs der Bedarf an Promotion- und Re-attachment-Transaktionen im Vergleich zum Netzwerk vor der Chrysalis sehr begrenzt sein sollte. Er empfiehlt jedoch die Verwendung des getTipInfo-API-Aufrufs, um festzustellen, ob Sie Ihre Transaktion fördern oder neu anhängen sollten.

In der Zwischenzeit sei auch die Arbeit an der Chrysalis-Phase 2 in vollem Gange, bemerkte Cech. Dazu gehören neue Wallet-Software, Spezifikationen und Implementierungen. Die Benutzer werden ermutigt, Feedback zu geben.

Pollen, Nectar und Bee

Weitere Verbesserungen des Pollen-Netzwerks sind in vollem Gange. Insbesondere die neueste Version der GoShimmer-Node-Software, v0.2.3 (erst diese Woche veröffentlicht), bringt Verbesserungen bei der Synchronisierung und dem Dashboard.

Das Team arbeitet bereits am nächsten großen Meilenstein, Nectar. Die Komponenten, aus denen sich das Nectar-Netzwerk zusammensetzen wird, werden in den kommenden Monaten iterativ im Testnet veröffentlicht, beginnend mit dem verteilten Zufallszahlengenerator (dRNG), bemerkte Cech.

Er berichtete über das „Bee“-Team:

„Das Team hat hart daran gearbeitet, Chrysalis Phase 1 und andere Knotenpunktkomponenten zu implementieren und einzelne Bausteine freizugeben. Die ersten Bausteine wurden auch von einer externen Partei geprüft.“

Er fügte hinzu, dass IOTA plant, in den kommenden Wochen die erste Alpha-Version des Bee-Nodes zu veröffentlichen, während die Tests des Knotens im Comnet nächste Woche beginnen werden. Weitere Einzelheiten sind auf dem IOTA-Blog verfügbar.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbtcmanager
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren