Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Daimler nutzt aktiv die Blockchain-Technologie

Die Daimler AG setzt laut einem neuen Bericht von Ledger Insights aktiv die Blockchain-Technologie ein und möchte auch in Zukunft von den Vorteilen profitieren.

Daimler setzt laut einem Bericht von Ledger Insights vom 24. September 2020 die Blockchain-Technologie aktiv in seinem Betrieb ein.

Daimler erforscht aktiv die Blockchain-Technologie

Die Daimler AG hat eine Reihe von Blockchain-Projekten enthüllt, an denen sie derzeit arbeitet.

Quellen zufolge teilte der führende Automobilhersteller während der Startup Autobahn Expo am 24. September 2020 einige der dezentralisierten Identitätsprojekte mit, an denen er derzeit in Zusammenarbeit mit einigen führenden DLT-Firmen wie Spherity und Ontology (ONT) arbeitet.

Konkret entwickeln Daimler und Spherity eine auf Blockchain basierende dezentralisierte Identitätslösung (DID), die von Hyperledger Indy betrieben wird. Das Team sagt, dass das System es Unternehmen ermöglicht, ihre Identität und Referenzen leicht nachzuweisen und Vereinbarungen automatisch zu unterzeichnen.

Darüber hinaus arbeitet Daimler zusammen mit der Ontology-Blockchain an der Entwicklung von MoveX, einer selbstverwalteten dezentralen Identitätslösung, die es einem Kunden ermöglichen soll, zahlreiche Mobilitätsdienste zu nutzen, ohne seine Privatsphäre zu verletzen.

Vorteile der Blockchain-Technologie

Dr. Harry Behrens, Leiter der Daimler Mobilitäts-Blockchain-Fabrik, bekräftigte in seinem Kommentar zu den innovativen Initiativen, dass eine dezentrale Identität mit immensen Vorteilen für die Kunden verbunden ist.

„Die Innovation ermöglicht es Ihnen, Dienstleistungen verschiedener Unternehmen zu kombinieren und dem Kunden so zu liefern, als ob ein Unternehmen sie geliefert hätte. Die Kunden werden einmal identifiziert, über das gesamte System hinweg, und damit können sie Transaktionen mit jedem der Silos und jedem der Betreiber abschließen. Dies ist einer der Vorteile der Blockchain-Technologie, und dies ist die eigentliche Revolution hinter der Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologie“.

Daimler und die Marke Mercedes Benz dringen seit geraumer Zeit in das Ökosystem der Blockchain-Technologie vor.

Im Jahr 2018 führte Daimler den MobiCoin-Token ein, als Teil der Pläne zur Belohnung umweltfreundlicher Fahrgewohnheiten.

Erwähnenswert ist, dass Mercedes erstmals Pläne zur Einführung der Blockchain-Technologie im Februar 2019 ankündigte, als es Pläne zur Erprobung dieser revolutionären Technologie zur Transparenz der Lieferkette bekannt gab.

Anfang Januar 2020 teilten Medien mit, dass Mercedes Benz ein Blockchain-Pilotprojekt gestartet hat, um die Kohlendioxidemissionen in der gesamten Kobalt-Lieferkette zu verfolgen.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbtcmanager
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren