Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Daten zeigen, dass Bitcoin- und Stablecoin-Wale große Mengen auf Exchanges schieben

Daten zeigen, dass die Zuflüsse von Bitcoin und Stablecoins auf Exchanges durch Wale erheblich gestiegen sind. Dies könnte ein Indiz für weitere starke Bewegungen auf dem Krypto-Markt sein.

Daten von Exchanges dieser Woche zeigen, dass Bitcoin- und Stablecoin-Wale große Mengen ihrer Bestände auf die Börsen schieben – was auf größere Schwankungen für den Kryptomarkt hindeutet.

Bitcoin und Stablecoin Einzahlungen steigen

Der Krypto-Bullrun ist zurück und einige sagen, er sei stärker als je zuvor. Obwohl dieses Gefühl noch bewiesen werden muss, scheint es offensichtlich zu sein, dass Krypto-Bigshots in den kommenden Wochen eine Marktbewegung planen.

Ki-Young Ju, der CEO des On-Chain-Daten- und Charting-Unternehmens CryptoQuant, twitterte am Freitag, dass BTC-Wale Bitcoins an Börsen senden, während Stablecoin-Wale ihre Vermögenswerte ebenfalls an Börsen senden.

Er fügte hinzu, dass diese Woche ein Kampf zwischen „Stablecoin- und Bitcoin-Exchangezuflüssen“ stattfinden wird, was wiederum auf einen möglichen Kauf- / Verkaufsdruck hinweist.

Jus persönliche Meinung war, dass „Zuflüsse von Stablecoins irgendwann gewinnen werden“. Er gab keine weitere Erklärung dafür ab, außer dass solche Zuflüsse später in der nächsten Woche als Chart auf der CryptoQuant-Plattform verfügbar sein werden.

Ju hat jedoch in einem Tweet für die kommenden Monate eine insgesamt optimistische Stimmung für den Bitcoin-Markt festgestellt:

„Ich denke, der BTC-Bullenmarkt wird bald beginnen. Der durchschnittliche Wert für Exchangeabhebungen sinkt und erreicht bald die Schwelle für Privatanleger. “

Historisch gesehen bedeuten Wale, die große Kryptomengen bewegen, Volatilität in beide Richtungen. Sie können entweder ihre Bestände verkaufen oder neues Kapital freischalten, um neue Assets zu erschließen.

Bitcoin-Stimmung wird im Mainstream positiv

Grundsätzlich hat Bitcoin in der vergangenen Woche einige Erwähnungen in den Mainstream-Medien und führenden Vermögensverwaltungsunternehmen erhalten, was die Weichen für eine positive Stimmung in Bezug auf die Kryptowährung stellt.

Am 30. Juli gab die 2-Billionen-Dollar-Vermögensverwaltungsfirma Fidelity bekannt, dass es fünf Gründe gibt, warum Bitcoin langfristig zu einem angestrebten Wertspeicher wird.

In einem Bericht mit dem Titel „Bitcoin Investment Thesis: Ein aspirationaler Wertspeicher“ wies das Unternehmen darauf hin, dass eine Zunahme der monetären und fiskalischen Anreize die Anleger als „neue Art von Anlagevermögen zum Schutz vor potenzieller Inflation oder niedrigen Zinsen“ ansprechen wird , aber mit erheblichem Wachstumspotenzial – Bitcoin. “

Das Unternehmen fügte hinzu, dass eine durch wirtschaftliche und politische Trends hervorgerufene Deglobalisierung zu einer Inflation führen könnte, wenn die globalen Lieferketten zusammenbrechen. Bitcoin wird von diesem Trend profitieren.

Das Unternehmen kam zu dem Schluss, dass die Welt „einen„ großen Vermögenstransfer “von Babyboomern (und älteren) zu den jüngeren Generationen durchläuft und dass Kryptowährungen letztere mehr ansprechen als erstere.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbtcmanager
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren