Ledger Nano X - The secure hardware wallet

DCG stellt Dash – Plattform v0.12 vor

Die Dash Core Group (DCG) hat die neue Dash - Plattform v0.12 vorgestellt. Die Erneuerung unterstützt die Masternodebetreiber und stabilisiert das Dash Platform Protocol (DPP).

Die Dash Core Group (DCG) hat die Veröffentlichung der Dash Platform Version 0.12 auf Evonet angekündigt. Laut einem Blogbeitrag vom 23. April 2020 enthält die neueste Version zahlreiche Verbesserungen, die Dash (DASH) zu einem leistungsfähigeren und benutzerfreundlicheren DLT-Netzwerk (Distributed Ledger Technology) machen sollen.

DCG macht Ankündigung wahr

Die Dash Core Group hatte ihre Vorhaben am 16. April 2020 angekündigt. Nun wurde die Dash Platform v0.12 erfolgreich auf Evonet veröffentlicht. Demnach ist die Ankündigung eines neuen Release-Prozess für die Dash-Plattform wahr gemacht worden.

Schneller Vorlauf bis 23. April und Dana Alibrandi, Leiter Produkt bei Dash Core Group hat angekündigt , die Freigabe der Dash – Plattform v1.012 auf Evonet, das erste Produkt – Update unter dem neu eingeführten Release – System.

Wie von dem Dash-Team angegeben, kommt das neueste Update mit zahlreichen Verbesserungen, um das Dash Platform Protocol (DPP) robuster und für die Entwickler zugänglicher zu machen.

Insbesondere hat Dana Alibrandi, Produktleiter bei der Dash Core Group, angedeutet, dass DPP v0.12 eine verbesserte Plattformarchitektur sowie die Implementierung der ersten Iteration des Dash-Plattform-Kreditsystems, eine vereinfachte Identitätsnutzung, eine Ressourcenüberwachung für Evonet und vieles mehr bietet.

DPP v0.12 bringt einige Verbesserungen

Mit dem neuesten Update werden Masternodebetreiber auf der Dash-Plattform vor Spam geschützt und erhalten bessere Anreize in Form von Gebühren. Im Gegensatz zur vorherigen Version können Entwickler in Version 0.12 Datenverträge oder zahlreiche Dokumente mit nur einer Identität erstellen.

Das Team gibt außerdem an, dass der Fehler, der gRPC-Web-Anforderungen unmöglich machte, gepatcht wurde und Benutzer ihre Testnetzknoten jetzt reibungslos ausführen können.

Darüber hinaus hat die neueste Version die Logik für die Platform State Machine in die Drive-Codebasis integriert, um die Dash Platform Protocol-Architektur zu vereinfachen und die Blockerstellungszeit zu verkürzen.

Da das DPP v0.12 jetzt in Evonet verfügbar ist, hat die Dash Core Group deutlich gemacht, dass sie plant, innerhalb der nächsten sechs Wochen ein weiteres Update zu veröffentlichen. 

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisBTCManager
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren