Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Die afghanische Regierung setzt Blockchain zur Bekämpfung gefälschter Medikamente ein

Die afghanische Regierung verwendet die Blockchain-Technologie, um gefälschte Medikamente in der Supply Chain zu identifizieren.

Das Blockchain-Startup Fantom hat sich mit dem afghanischen Gesundheitsministerium und den wichtigsten Pharma-Unternehmen des Landes zusammengetan, um die Distributed-Ledger-Technologie (DLT) im Kampf gegen gefälschte Medikamente einzusetzen.

Fantom Smart Medicine zur Verbesserung des afghanischen Gesundheitssektors

Laut einem Blog-Beitrag, der am Montag (6. Juli 2020) von der Fantom Foundation veröffentlicht wurde, hat das Blockchain-Unternehmen ein Pilotprojekt namens „Smart Medicine“ gestartet, das auf die Optimierung der medizinischen Lieferkette und die Bekämpfung gefälschter Medizin in Afghanistan abzielt.

Bereits im November 2019 kündigte der afghanische Gesundheitsminister Dr. Ferozuddin Feroz Pläne an, die von Fantom entwickelte Blockchain-Technologie zu nutzen, um die öffentliche Gesundheit im Land zu verbessern.

Nach der Bestätigung durch das Gesundheitsministerium hat Fantom nun seinen Blockchain-Pilot gestartet und arbeitet mit dem afghanischen Schwergewichts-Pharmahändler Royal Star und dem in Indien ansässigen Pharmahersteller Nabros Pharma zusammen. Das Blockchain-Startup hat sich auch mit Bliss GVS zusammengetan, einem börsennotierten Unternehmen an der National Stock Exchange of India.

Während des Vertriebs von Medizinprodukten in Afghanistan werden gefälschte Arzneimittel mit legitimen Produkten gemischt, da die Lieferkette nicht effizient überprüft wird. Die DLT-basierte Lösung von Fantom verspricht, eine Lösung bereitzustellen und eine bessere Lieferkette im Land zu fördern. Ein Auszug aus dem Blog-Beitrag lautet:

„Das Unternehmen wird dem afghanischen Gesundheitssektor eine revolutionäre Blockchain-Technologie bringen, die das Auftreten gefälschter Medikamente verringert und die Sicherheit von Patientenakten verbessert.“

Gemäß den Bedingungen der Partnerschaft wird Fantom zunächst 80.000 medizinische Produkte verfolgen. Das Blockchain-basierte Tracking-System verwendet Versandetiketten, um jedes Produkt zu identifizieren. Royal Star scannt dann die Etiketten mit einem Hash von Daten, die generiert, mit einem Zeitstempel versehen und in der Fantom Opera-Kette gespeichert werden.

Mit der Blockchain-Technologie die Gesundheitsbranche umwandeln

Die Rückverfolgbarkeit von Arzneimitteln ist weiterhin ein zentraler Bereich für die Einführung neuartiger Technologien in der Pharmaindustrie. Wie bereits von Medien berichtet, nutzen Pharmakonzerne wie Pfizer und Genetech das Etehreum-Netzwerk, um die Verbreitung gefälschter Medikamente zu bekämpfen.

Bei optimaler Skalierung bietet die Blockchain ein unveränderliches Ledger, das manipulationssichere Daten gewährleistet. Dieses besondere Merkmal der Technologie ist Teil des Grundes für die zunehmende Nutzung zur Rückverfolgbarkeit der Herkunft und dem Einsatz im Supply Chain Management (SCM).

Solve.Care ist eines der führenden Startups, die eine stärkere Akzeptanz von der Blockchain in der Gesundheitsbranche fördern möchten. Im Rahmen seiner Bemühungen startete das Unternehmen seine Global Telehealth Exchange (GTHE), um die Kommunikationslücke zwischen Ärzten und Patienten zu schließen.

Neben der Bekämpfung gefälschter Medikamente und der Öffnung von Kommunikationskanälen zielen einige Projekte darauf ab, die Blockchain-Einführung im Gesundheitssektor auf die Speicherung von Patientenakten auszudehnen. Da Krankenhäuser zu Zielen für Cyberkriminelle werden, die Daten stehlen möchten, bietet die Blockchain eine Lösung für die sichere Speicherung wichtiger persönlicher und medizinischer Informationen von Patienten.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbtcmanager
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren