Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Die thailändische Zentralbank stellt Pläne für nationale digitale Währung vor

Die thailändische Zentralbank hat Pläne verkündet, nach denen ein Pilotprojekt für eine nationale digitale Währung im Juli gestartet wird.

Die Bank of Thailand (BOT) hat laut einem am Donnerstag von der Bank veröffentlichten Bericht Pläne angekündigt, einen Prototyp eines Zahlungssystems für Unternehmen unter Verwendung der digitalen Währung der Zentralbank (CBDC) zu entwickeln.

CBDC für Unternehmen

Mit dem Prototyp kann die thailändische Zentralbank eine Machbarkeitsstudie durchführen und Möglichkeiten zur Integration der* CBDC in die von Siam Cement entwickelte Plattform für Beschaffungs- und Finanzmanagementsysteme entwickeln.

Der CBDC-Prototyp wird im Juli 2020 beginnen und bis Ende des Jahres laufen, sagte BOT in dem Bericht und fügte hinzu, dass er als finanzielle Innovation zur Förderung einer höheren Zahlungseffizienz für Unternehmen dienen soll.

Die thailändische Zentralbank gab weiter bekannt, dass das Pilotprogramm das Wissen aus dem Projekt Inthanon nutzen würde. Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Bank of Thailand und acht großen Finanzinstituten zur Erforschung und Entwicklung von Systemen für Inlandsüberweisungen unter Verwendung staatlich unterstützter digitaler Währungen.

Die Zentralbank untersucht aktiv die Anwendungsfälle von CBDC. Anfang dieses Jahres hat die Bank of Thailand in Zusammenarbeit mit der Hong Kong Monetary Authority (HKMA) einen grenzüberschreitenden Transferprototyp erfolgreich fertiggestellt.

Zentralbanken erforschen CBDC

CBDC wird unter Zentralbanken auf der ganzen Welt zur Norm. Während einige bereits eine entwickeln, untersuchen andere die potenziellen Vorteile der Ausgabe einer nationalen Kryptowährung.

Die Bank of Korea (BOK) hat bereits ein Pilotprogramm zum Testen ihrer digitalen Währung gestartet. Die Bank kündigte an, das Projekt, das 22 Monate bis Dezember 2021 laufen wird, zu nutzen, um die technischen und rechtlichen Anforderungen für die Erstellung und Ausstellung eines CBDC zu ermitteln.

Nach dem Start des Pilotversuchs richtete die BOK eine sechsköpfige Beratergruppe ein, um die rechtlichen Fragen in Bezug auf digitale Währungen zu untersuchen und zu überprüfen, die von der Zentralbank eingeführt und verwaltet werden.

China ist auch näher an der Ausgabe seiner staatlich unterstützten digitalen Währung. Ein früherer Bericht enthüllte, dass das Land den Start seines CBDC beschleunigen könnte, um Staatshilfen nach COVID-19 umzusetzen und die möglichen Folgen der jüngsten US-Bedrohungen einzudämmen.

In ähnlicher Weise kündigte die schwedische Zentralbank im Februar an, eine Testgruppe einzurichten, um die Potenziale der digitalen Währung zu untersuchen, wenn die breite Öffentlichkeit sie nutzen könnte.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweiscryptopoto
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren