Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Digitalwährungen von Zentralbanken könnten in 3 Jahren kommen

Die Analystin der Deutschen Bank, Marion Laboure, sagt, dass die großen Zentralbanken, die kürzlich einen Thinktank zur Erforschung digitaler Währungen gebildet haben, innerhalb von drei Jahren konkrete Maßnahmen ergreifen könnten. Die globale Pandemie beschleunigt den Prozess.

Covid Pandemie beschleunigt die CBDC-Adoption

Als Bitcoin herauskam, ignorierten die Zentralbanken das Potenzial der Blockchain und versuchten sogar, die Einführung von Kryptowährungen einzudämmen. Als sie verstanden, dass digitale Währungen nicht nur ein Hype ist, deuteten einige von ihnen an, dass wir irgendwann in der Zukunft digitale Währungen der Zentralbank (CBDCs) sehen könnten.

Während Zentralbänker Bitcoin immer noch kritisieren, können sie zumindest ihre eigene Version der digitalen Währung erstellen, die sie überwachen können.

Die Analystin der Deutschen Bank, Marion Laboure, sagte gegenüber Reuters, dass die Zentralbanken, die kürzlich eine Gruppe zum Testen von CBCDs gebildet hatten, wahrscheinlich in etwa drei Jahren die erste „digitale Allzweckwährung“ herausgeben würden. Der Beschleunigung dieser Entwicklung wird durch die aktuelle COVID-19-Pandemie verursacht.

Im Januar dieses Jahres berichteten Medien, dass die Europäische Zentralbank zusammen mit den Zentralbanken von Kanada, England, Japan, der Schweiz und Schweden einen Thinktank zur Schaffung von CBDCs gebildet habe. Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) schloss sich ebenfalls der Initiative an. Die Gruppe repräsentiert etwa 1,5 Milliarden der Weltbevölkerung.

Laut Laboure werden CBDCs den Zentralbanken helfen, ihre Konjukturprogramme zu verbessern, da sie in der Lage sein werden, Geld direkt an Unternehmen und Haushalte zu pumpen.

Während wir bereits digitales Geld in unseren Banken und auf Kreditkarten haben, unterscheiden sich CBDCs darin, dass sie sich auf zugangsbeschränkten Blockchains befinden.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbitcoinist
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren