Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Elrond schließt Token Swap von ERD zu eGLD ab

Nach Abschluss des erfolgreichen Token-Swap verfügt Elronds neue native Kryptowährung eGLD über ein neues Wirtschaftsmodell mit einem begrenzten Angebot von bis zu 31,4 Millionen Coins.

Nach dem Start seines Mainnets Anfang diesen Sommers setzt Elrond seine neuen Entwicklungen fort. Das Unternehmen hat kürzlich ein neues Wirtschaftsmodell für seine native Kryptowährung und einen Token-Swap eingeführt, der zunächst auf Binance implementiert wurde und ERD im Verhältnis 1000 : 1 auf den neuen Token namens eGLD umstellte.

Elronds Token Swap auf Binance implementiert

Ende Juli startete Elrond seine MainNet. Das Unternehmen enthüllte zeitgleich die erste Anwendung unter Verwendung der Elrond Blockchain Maiar.

Die weitere Entwicklung wurde mit einigen Auflistungen für die native Kryptowährung an verschiedenen Börsen und bei der Integration mit der Aurachain AG fortgesetzt. Diese ist ein Anbieter von Low-Code-Workflow-Automatisierungsschichten, mit denen Unternehmen ihre Geschäftsprozesse digitalisieren und automatisieren können.

Eine weitere Ankündigung, die letzte Woche geteilt wurde, hat der Blockchain-Firma mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Elrond enthüllte eine signifikante Alternative für seine Kryptowährung ERD, die jetzt den Namen eGLD trägt – eine Abkürzung für eGold. Laut Angaben des Unternehmens ist dies „die intuitiv wirkungsvollste Metapher dessen, was die Elrond-Währung werden soll“.

Der Token-Swap, der den Übergang ermöglicht hat, ist derzeit auf zwei Arten verfügbar – über die führende Kryptowährungsbörse Binance oder über die Elrond-Swap-Bridge.

Binance, das letztes Jahr Elronds IEO auf seinem Binance Launchpad anbot, stellte am 31. August zunächst den Handel mit den alten ERD-Token ein und reaktivierte ihn dann ab dem 3. September um 3:00 Uhr (UTC) unter dem Namen eGLD. Der Austauschprozess an der Vermittlungsstelle erfolgte vollautomatisch, und Benutzer, die zuvor über ERD verfügten, sollten jetzt über eGLD verfügen.

ERD-Investoren, die ihre Münzen außerhalb von Binance halten, können sie seit einigen Tagen auf der Elrond-Swapbridge tauschen.

Der Tausch erfolgt im Verhältnis 1000: 1. Das bedeutet, dass der Investor für jeweils 1.000 ERD-Token eine eGLD erhält.

Was bedeutet der Token-Tausch wirklich?

Dan Voicu, Leiter Kommunikation bei Elrond, stellte fest, dass das neue Wirtschaftsmodell „Transaktionsgebühren von der Emission abzieht“. Mit anderen Worten, je mehr Transaktionen im Netzwerk stattfinden, desto weniger neue Münzen werden geprägt. „Die Knappheit nimmt mit der Adoption zu“, fügte Voicu hinzu.

Darüber hinaus war das Angebot von ERD nicht begrenzt und es wurde eine Inflationsrate von 5% pro Jahr geplant. Im Gegensatz dazu wird eGLD mit 20 Millionen Münzen beginnen und eine „theoretische Grenze von 31.415.926“ haben, die in den nächsten zehn Jahren erreicht werden kann.

Der Abschluss des Austauschs ermöglicht alle „nativen Elrond-Dienste wie das Staking und Delegierung sowie native DeFi-Optionen“. Das Unternehmen plant außerdem zusätzliche Listings für neue Börsen und Integrationen.

Preisentwicklung und Änderungen für eGLD

Das oben erwähnte Token-Swap-Verhältnis von 1000: 1 wirkte sich voraussichtlich auf den Preis von Elronds nativem Digital Asset aus. Vor dem Swap notierte ERD bei etwa 0,025 USD, was automatisch auf 25 USD überging, sobald Binance das neue Token eGLD einführte.

Das hohe Interesse an dem Token kam in den ersten Stunden, als es einen Höchststand von über 35 US-Dollar erreichte, ist aber seitdem zurückgegangen. Laut Voicu stieg das Handelsvolumen allein in der ersten Stunde auf 5 Millionen US-Dollar.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisCryptopotato
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren