Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Ethereum-Adressen mit mehr als 0,1 ETH auf einem Allzeithoch

Die Anzahl an Ethereum-Adressen mit mindestens 0,1 ETH erreicht ein Allzeithoch. Könnte diese Entwicklung langfristig einen Einfluss auf den Preis haben?

Die Popularität von Ethereum bei Investoren wächst weiter, da die Anzahl der Adressen mit mindestens 0,1 ETH kürzlich ein Allzeithoch verzeichnete und die Drei-Millionen-Marke überschritt.

Ethereum-Adressen auf dem Vormarsch

Glassnode teilte die Daten zur Anzahl der Ethereum-Adressen mit mindestens 0,1 ETH. Nach den Informationen sind diese Adressen seit Jahresbeginn um 10,9% gestiegen. Daher haben sie „gerade zum ersten Mal die Drei-Millionen-Marke überschritten“. Es ist anzumerken, dass dies nur für externe Konten (EOAs) gilt.

Quelle: Glassnode

Die obige Grafik zeigt, dass der größte Anstieg solcher Adressen von Mitte 2017 bis Anfang 2018 von unter 500.000 auf rund 2,5 Millionen gestiegen ist. In dieser Zeit wurde Ethereum aufgrund des ICO-Booms bei Kryptowährungsinvestoren besonders beliebt.

Eine weitere zwingende Korrelation bestand zu der Zeit zwischen dem raschen Anstieg der Ethereum-Adressen mit Guthaben von mindestens 0,1 ETH und dem Preis. Während des parabolischen Preisanstiegs Ende 2017 und Anfang 2018 und inmitten des Wachstums solcher Adressen erreichte Ethereum sein Allzeithoch von ungefähr 1.400 USD.

Interessanterweise blieb die Anzahl dieser Adressen trotz des seitdem erheblich fallenden Preises einige Jahre lang relativ stabil, bevor sie 2020 wieder zunahm.

Die Anzahl der Ethereum-Adressen ungleich Null ist seit dem Allzeithoch im Januar 2018 ebenfalls in die Höhe geschossen. Eine kürzlich veröffentlichte Studie berichtete von einem Anstieg von über 350% in etwas mehr als zwei Jahren.

Institutionelle Anleger stimmen zu

Grayscale Investments, das Unternehmen, das hauptsächlich institutionelle Anleger bedient, hat ebenfalls Daten vorgelegt, die das zunehmende Interesse an der Kryptowährung mit dem zweiten Platz nach Marktkapitalisierung bestätigen.

Erstens haben jüngste Untersuchungen ergeben, dass das Unternehmen im Jahr 2020 fast 50% aller abgebauten Ether gekauft hat, um die Nachfrage seiner Kunden zu befriedigen. Interessanterweise macht es Grayscale-Kunden nichts aus, wesentlich mehr für den Service zu bezahlen.

Wie wir bereits berichteten, verkauft das Unternehmen ETH-Aktien mit einem Aufpreis von 750%. Mit anderen Worten, institutionelle Anleger, die über Grayscale einkaufen, bevorzugen den Kauf von Ethereum für mehr als 2.000 USD, während der Kurs bei 235 USD liegt, und müssen die Coins nicht speichern, übertragen oder verwalten.

All diese Daten werfen die Frage auf, ob Ethereum-Investoren ernsthafte Entwicklungen erwarten, sobald sich das Netzwerk auf den Start der ETH 2.0 vorbereitet. Die Veröffentlichung des lang erwarteten Upgrades bedeutet den Übergang vom aktuellen Konsensalgorithmus Proof-of-Work zum Proof-of-Stake.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweiscryptopotato
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren