Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Ethereum Classic erleidet dritten 51% Angriff in einem Monat

Die Ethereum Classic-Blockchain erlitt am Samstagabend einen Angriff von 51%, der dritte derartige Angriff in diesem Monat. Der Angriff wurde von der Mininggesellschaft Bitfly bemerkt, die auch den ersten Angriff am 1. August entdeckte.

Der Angriff reorganisierte laut einem von Bitfly geteilten Tweet mehr als 7.000 Blöcke von Ethereum Classic. Bei den ersten beiden Angriffen wurden 3.693 bzw. 4.000 Blöcke neu organisiert.

Die Organisation hinter dem Ethereum Classic Netzwerk, ETC Labs, kündigte letzte Woche eine neue Strategie an. Diese sollte das Netzwerk vor zusätzlichen Angriffen schützen, einschließlich defensivem Mining, das die sinkende Hashrate des Netzwerks stabilisieren und künftigen 51% -Angriffen widerstehen soll.

Stevan Lohja, Technologiekoordinator bei ETC Labs, findet das Timing des Angriffs „sehr verdächtig“, da es nur einen Tag nach einem Treffen der Entwickler von Ethereum Core bezüglich „aggressiver Innovation“ im PoW der Blockchain.

ETC Cooperative ist eine weitere prominente Stiftung, die die Entwicklung des Netzwerks unterstützt. Nach dem Angriff wandte sich diese am Samstag an Twitter und sagte: „Wir sind uns des heutigen Angriffs bewusst und arbeiten mit anderen zusammen, um die vorgeschlagenen Lösungen so schnell wie möglich zu testen und zu bewerten.“

Ethereum Classic steht im Schatten

Nach den Angriffen zieht die Exchange OKEx ein Delisting in Betracht, aufgrund des schwerwiegenden Sicherheitsmangels des Netzwerks. Coinbase ergriff auch drastische Maßnahmen, indem es die Bestätigungszeiten für Ein- und Auszahlungen für ETC auf ungefähr zwei Wochen verlängerte.

Nach dem jüngsten Angriff wird die führende Kryptowährungsderivatbörse FTX ihre ETC-Perpetual-Futures-Kontrakte laut CEO Sam Bankman-Fried überdenken. Er sagte, dies sei so, obwohl FTX den Spot-Handel nicht unterstützt und die Unsicherheit des Kryptowährungsnetzwerks weniger direkte Auswirkungen auf das Risiko hat, Futures-Handel anzubieten.

Die Kryptowährung scheint von der Reihe der Angriffe weitgehend unberührt zu sein. Sie notiert bei der letzten Überprüfung bei 6,86 USD und liegt damit weniger als 4% unter ihrem Preis während des zweiten Angriffs. ETC wurde fast den gesamten Monat August über zwischen 6 und 8 US-Dollar gehandelt.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisCoindesk
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren