Samstag, September 26, 2020
Ledger Nano X - The secure hardware wallet

EZB-Präsidentin: Bericht zum digitalen Euro wird bald veröffentlicht

Die EZB wird in den nächsten Wochen einen Bericht über die mögliche Einführung vom digitalen Euro veröffentlichen.

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, sagte am 10. September, dass die Zentralbank bald einen Bericht über eine europäische digitale Währung veröffentlichen wird.

Der digitale Euro

Die heiß erwarteten Konsequenzen der Prüfung der Europäischen Zentralbank auf einen digitalen Euro werden schon bald “in den kommenden Wochen” geliefert werden, sagte EZB-Präsidentin Christine Lagarde.

Sie sagte, dass die Entdeckungen der Bank, die die günstigen Umstände und Hindernisse bei der Herstellung einer digitalen Währung der Nationalbanken – im Volksmund CBDC genannt – für den Einzelhandel in ganz Europa aufzeigen, der allgemeinen Gesellschaft zur Kritik vorgestellt werden.

Eine CBDC ist eine Digitalwährung, die von der Nationalbank eines Landes in einer digitalisierten, computerisierten Struktur ausgegeben wird. Nichtsdestotrotz gibt derzeit keine Nation eine solche Währung heraus, aber China, Japan, Südkorea, Italien und die USA sind einige der großen Volkswirtschaften, die mit dieser Idee spielen.

Laut einem Arbeitspapier der EZB vom Januar 2020, das einen kurzen Einblick in die Argumentation von Bankmitarbeitern gibt, könnte eine Nationalbank ein dezentralisiertes nationales Zahlungsmittel herausgeben.

Der Bericht kam außerdem zu dem Schluss, dass ein gesamteuropäischer CBDC den Einzelhandel sicherer und effizienter machen, illegale Steuerumgehung durch die Abschaffung von physischem Geld verhindern und die Finanzregulierung der Eurozone stärken könnte.

Geld verändert sich

Lagarde, die nach einer achtjährigen Amtszeit an der Spitze des Internationalen Währungsfonds im November 2019 EZB-Präsidentin wurde, leitet die Vereinigung, die für 19 europäische Nationen geldbezogene Regelungen trifft.

Der Euro ist nach dem US-Dollar die am zweithäufigsten umgetauschte Währung der Welt, wie die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich angibt, die rund 33% des weltweiten Fremdwährungsumtauschs verwendet. Es wäre demnach ein bedeutender Schritt, ihn in eine computergestützte Währungsstruktur zu bringen.

Als Lagarde der EZB beitrat, war es wenig verwunderlich, dass sie computerisiertes Geld untersuchen würde. Im Jahr 2018, ein Jahr vor ihrer Vereinbarung, sagte Lagarde zu einer Bank in Singapur: “Ich akzeptiere, wir sollten darüber nachdenken, wie denkbar es ist, fortgeschrittenes Geld zu geben.”

Der erwartete Bericht des Teams verspricht die bisher weitreichendste Erklärung der EZB zu staatlich servierten digitalen Geldformen zu werden. Und obwohl Lagarde offenbar dafür ist, wies sie jedoch darauf hin, dass das breitere Eurosystem, das die EZB einschließt und in dem 19 Teil zum Ausdruck bringt, dass die Nutzung des Euro noch nicht den richtigen Weg eingeschlagen hat.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbtcmanager
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

Gemini öffnet seine Türen für Investoren aus Großbritannien

Die in New York ansässige Exchange Gemini hat in Großbritannien offiziell ihren Betrieb aufgenommen. Zuvor hatte ihm die britische Financial Conduct Authority...

EZB-Chefin: Digitaler Euro wird eine Alternative zur Kryptowährungen

Die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), Christine Lagarde, hat die Vorteile einer digitalen Währung (digitaler Euro) herausgestellt. Lagarde gab diese Erklärungen bei...

Paypal soll Händlern Krypto-Zahlungen ermöglichen

Der führende Online-Zahlungsriese PayPal arbeitet an der Integration von Kryptowährungen in seine Plattform, so Sandi Bragar, Geschäftsführer der Investmentfirma Aspirant.
35FollowerFolgen
8,250AbonnentenAbonnieren