Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Französische Zentralbank testet erfolgreich Blockchain-basierten digitalen Euro

Die französische Zentralbank hat einen auf Blockchain-Technologie basierenden Test des digitalen Euro erfolgreich abgeschlossen. Damit wird erneut deutlich, dass weltweit Zentralbanken daran interessiert sind digitale Währungen einzuführen.

Die französische Zentralbank, die Banque de France, gab am 20. Mai 2020 bekannt, dass sie einen auf Blockchain-Technologie basierenden Test des digitalen Euro erfolgreich abgeschlossen hat. Insbesondere wurde der von der Banque de France durchgeführte CBDC-Test (Central Bank Digital Currency) mit der großen französischen multinationalen Investmentbank Societe Generale (SocGen) durchgeführt.

Französische Zentralbank testet digitalen Euro

Das Rennen um die Einführung einer erfolgreichen CBDC wird immer heißer.

Laut einer jüngsten Entwicklung haben die Banque de France und SocGen die Verwendung einer DLT-Plattform (Distributed Ledger Technology) getestet, um eine Transaktion mit einer CBDC abzuwickeln – in diesem Fall mit dem digitalen Euro. Laut einigen Quellen hat SocGen Anfang dieses Monats gedeckte Schuldverschreibungen im Wert von 40 Millionen als Sicherheitstoken ausgegeben, die direkt in einem öffentlichen Blockchain-Netzwerk registriert sind.

Diese gedeckten Schuldverschreibungen wurden vollständig von SocGen gezeichnet, die den Emittenten anschließend in von der Banque de France ausgegebenen digitalen Euro bezahlte.

Die französische Zentralbank sagt, die SocGen-Transaktion sei nur die erste von vielen weiteren Transaktionen, die sie mit anderen Finanzinstituten durchführen will, um die Rentabilität und Durchführbarkeit einer CBDC zu testen.

Die ermutigenden Ergebnisse des Versuchs reichten aus, um eine positive Einschätzung von SocGen zu rechtfertigen, wonach das digitale Euro-Experiment ein Beweis für die unzähligen Vorteile digitalisierter Finanztitel im Bankensektor ist

Rennen der Zentralbanken um CBDCs

Seit die Idee einer CBDC ins Rampenlicht gerückt ist, haben die Zentralbanken auf der ganzen Welt ihre Bemühungen verstärkt, das Potenzial der Blockchain-Technologie bei der Ausgabe einer funktionierenden souveränen digitalen Landeswährung zu erkunden.

Zu den bekanntesten Ländern, die über die Einführung einer souveränen CBDC nachdenken, gehören unter anderem China, Südkorea und Japan.

Der digitale Euro-Test dürfte für begeisterte Anhänger des DLT-Raums kaum überraschend sein. BTCManager berichtete im Dezember letzten Jahres, dass die Europäische Zentralbank (EZB) über die Einführung eines digitalen Euro nachdenkt, wenn der Privatsektor keine bequeme Umstellung für grenzüberschreitende Zahlungen garantiert.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbtcmanager
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren