Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Kann tBTC eine Brücke zwischen Bitcoin und Ethereum bilden?

Bitcoin Nutzer können mit tBTC als Brücke auf die Finanz-Apps von Ethereum zugreifen. Die Verbindung der beiden Netzwerke könnte die Wirtschaftlichkeit verstärken.

Es gibt zahlreiche Rivalitäten in jeglichen Bereichen der Gesellschaft. Von der Fußballwelt mit Borussia Dortmund und Schalke 04 bis zur IT-Industrie mit Apple und Samsung. Diese Rivalität gibt es auch innerhalb der Krypto-Industrie mit Bitcoin und Ethereum. Kann ein tBTC diese Rivalität aufheben?

tBTC verbindet Bitcoin mit Ethereum

Ein Projekt namens tBTC möchte Bitcoin-Besitzern den Zugriff auf die Finanzanwendungen ermöglichen, die auf der Ethereum-Blockchain ausgeführt werden.

Es soll Bitcoin-Benutzern die Möglichkeit gegeben werden, ihre Münzen in tBTC umzuwandeln. Dieser Token kann in der Ethereum-Blockchain ausgeführt werden. So können die tBTC als Sicherheit verwendet werden, um Zinsen zu verdienen oder mit Hebeleffekten zu handeln. Rückwirkend kann der tBTC Token wieder in Bitcoin eingetauscht werden.

MakerDAO Präsident ist optimistisch

Das Vorhaben, welches voraussichtlich am 27. April beginnen wird, brachte 7,7 Millionen US-Dollar in einer zweiten Finanzierungswelle von Investoren wie Fenbushi Capital ein.

Ein weiterer Befürwörter ist Steven Becker, der Präsident von MakerDAO. MakerDAO ist eine Online-Plattform zur Erstellung des Stablecoins DAO, welche u.a. für Kreditvergaben genutzt werden können.

„Durch die Verbindung von Bitcoin und Ethereum kann die Blockchain-Wirtschaft stärker wachsen. […] TBTC ist brillant, weil es letztendlich zwei Hauptkonzepte miteinander verbindet.“

Ob die MakerDAO-Benutzer den Optimismus des Präsidenten teilen, wird sich in den kommenden Wochen entscheiden. Denn diese werden abstimmen müssen, ob tBTC als Sicherheit in dem System verwendet werden kann.

Konvertierung mit Keep

Bitcoin wird unter Verwendung eines Off-Chain-Protokolls namens Keep in tBTC konvertiert. Keep gab am Donnerstag bekannt, dass es 7,7 Millionen US-Dollar für einen privaten Token-Verkauf gesammelt hat. Dieser wird zur Finanzierung der tBTC-Entwicklung verwendet. Das Projekt hatte bereits 2018 12 Millionen US-Dollar von Investoren wie Andreessen Horowitz und Polychain Capital eingenommen.

Kann tBTC die rivalisierten Anhänger von Bitcoin und Ethereum zusammen führen? Für die Wirtschaftlichkeit könnte dies eine enorme Stärkung sein, wenn die Kryptowährungen mit den höhsten Marktkapitalisierungen eine Brücke verbindet.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren