Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Kapitalflucht: 50 Mrd. Tether (USDT) gingen 2020 über chinesische Grenzen

Laut einem Bericht von Chainanlysis gingen dieses Jahr über 50 Milliarden USDT (Tether) über chinesische Grenzen, was vor allem auf Kapitalflucht zurückzuführen ist.

Laut einem Bericht der On-Chain-Analysefirma Chainalysis entfielen auf in China ansässige Tether-Adressen in diesem Jahr über 50 Milliarden Dollar an Transfers außerhalb der Landesgrenzen.

Tether (USDT) findet Abnehmer

Tether, die viertgrößte Krypto-Währung nach Marktkapitalisierung, ist ein Stablecoin, der 1:1 mit dem USD unterlegt sein soll. Und während ihre üblichen Anwendungsfälle von der Bewegung von Geldern über Krypto-Börsen bis hin zur Nutzung als Wertaufbewahrungsmittel reichen, wies Chainalysis darauf hin, dass auch die Umgehung von Grenzbestimmungen sehr beliebt ist.

„In den letzten zwölf Monaten, in denen Chinas Wirtschaft unter Handelskriegen und der Abwertung des Yuan zu verschiedenen Zeitpunkten gelitten hat, haben wir erlebt, wie Kryptowährungen im Wert von über 50 Milliarden US-Dollar von in China ansässigen Adressen an Adressen in Übersee transferiert wurden“, so Chainalysis.

Die chinesischen Vorschriften gegen Kapitalflucht sind streng. Das Land erlaubt Einzelpersonen pro Jahr maximal nur 345.330 Yuan (etwa 50.000 US-Dollar) für den Kauf bei einem Finanzinstitut. Damit sollen große Umrechnungen von Yuan in ausländische Währungen unterbunden werden.

Während sich die Bürger in der Vergangenheit auf den Kauf von Immobilien in fremden Ländern – und sogar von Gemälden – verlassen haben, um ihre Ersparnisse zu bewegen, dient die Kryptowährung nun als Option, sagte das Unternehmen.

Chainalysis stellte fest, dass der Einsatz von Tether es den Anwendern ermöglichte, die mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen verbundene Volatilität zu vermeiden, insbesondere wenn Milliarden von Vermögenswerten bewegt werden.

Zur Veranschaulichung: Wenn jemand in China Bitcoin im Wert von 1 Milliarde Dollar außerhalb der Grenzen schickt und der Preis dabei um 10% sinkt, würde der Empfänger nur 900 Millionen Dollar erhalten – ein großer Verlust von 100 Millionen Dollar.

Bitcoin-Miner und Trader bewegen USDT

Doch nicht alle von ihnen bewegten Gelder waren notwendig, um Vorschriften zu umgehen, stellte Chainalysis fest:

„Natürlich ist nicht alles Kapitalflucht, aber wir können uns 50 Milliarden Dollar als die absolute Obergrenze für die Kapitalflucht über die Kryptowährung aus Ostasien in andere Regionen vorstellen.

Der Bericht fügte hinzu, dass Chinas berühmte Bitcoin-Miner – die über 60 % der Hashrate von Bitcoin kontrollieren und jedes Jahr Milliarden an Einnahmen erzielen – auch für einige der Tether-Transaktionen verantwortlich sein könnten. Mining-Unternehmen sind kapitalintensiv, und die Miner verdienen regelmäßig Geld, um die damit verbundenen enormen Kosten zu decken.

Der Bericht kam zu dem Schluss, dass chinesische Bürger, Trader und die Bitcoin-Miner des Landes in diesem Jahr Milliarden mit Hilfe von Tether bewegt haben, was auf Kapitalflucht hindeutet.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbtcmanager
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren