Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Krypto-Börsen äußern sich zum Bitcoin-Halving

Verschiedene Verantwortliche von Krypto-Börsen äußern sich unterschiedlich zu dem anstehenden Bitcoin Halving. Es wird Bezug genommen auf die vergangenen Halvings, die aktuelle Corona-Situation und mögliche Preisentwicklungen.

Das Bitcoin Halving, bei dem die mit jedem neuen Transaktionsblock produzierte BTC-Menge von 12,5 BTC auf 6,25 BTC sinkt, wird voraussichtlich Anfang Mai stattfinden.

Dieses Event findet ungefähr alle vier Jahre statt und soll die Bitcoin-Knappheit sicherstellen. Die endgültige Gesamtmenge an Bitcoin beträgt 21 Millionen Münzen.

Verzögerter Preisanstieg nach Halving

Nun wurden Verantwortliche von verschiedenen Krypto-Börsen gefragt, was ihre Meinung zu dem anstehenden Bitcoin-Halving ist und wie sich dieser auf den Bitcoin-Preis auswirken würde. Dave Ripley, Chief Operating Officer bei Kraken, sagt folgendes:

„Historisch gesehen haben wir in den 1,5 Jahren nach der Halbierung einen Preisanstieg gesehen, daher ist es sehr wahrscheinlich, dass wir neue Marktteilnehmer sehen.“

Im Zeitraum der beiden vorangegangenen Halbierungen, im November 2012 und Juli 2016, stieg der Bitcoin-Preis nach Angaben von CoinMetrics von The Block Research innerhalb eines Jahres um mehr als 8.000% bzw. 600%.

Quelle: CoinMetrics, The Block Research 

Crypto Exchange Gemini äußerte sich wie folgt:

„Wir erwarten, dass mehr Menschen sich mit Bitcoin befassen und das Halbierungsereignis als eine starke und überzeugende Gegenüberstellung zu den von der US-Notenbank und anderen Zentralbanken favorisierten Maßnahmen zur quantitativen Lockerung anerkennen.“

Halving überschattet von der Corona-Pandemie?

Der Finanzmarktdirektor von OKEx, Lennix Lai, sagte andererseits, dass die Halbierung von den Bitcoin Mining Belohnungen als „quantitative Straffung“ verstanden werden könnte.

„Wir gehen davon aus, dass der Wettbewerb unter den Minern intensiv werden wird. Während sich die effizientesten Unternehmen durchsetzen werden, glauben wir, dass die Nachfrage nach Mining-Produkten steigen wird, die den Minern helfen würden, ihr Preisrisiko und den erwarteten Geldabfluss zu steuern.“

Bitstamp sagte, dass das Halving die Marktsituation langfristig beeinflusst, aber kurzfristig von der Situation mit der Coronavirus-Pandemie überschattet werden könnte.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisThe Block
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren