Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Massenadoption voraus? Strike verbindet Bitcoin mit Bankkonten

Die nahtlose Integration von Bitcoin in das Bankwesen ist mit der neuen Anwendung des Entwicklers von Zap Lightning möglicherweise nicht weit entfernt. Eine neue Anwendung, die Bitcoin- und Lightning Network-Zahlungen mit den Bankkonten des Benutzers verbinden soll, wird derzeit getestet.

Strike, die neue App hinter dem Entwickler von Zap Lightning Wallet, Jack Mallers, ist seit kurzem in die Beta-Phase eingetreten. Wie von Mallers angekündigt, können Benutzer mit der Anwendung Bitcoin direkt auf und von Bankkonten abwickeln, senden und empfangen. Hierzu ist kein Wallet oder ein Bitcoin-Konto erforderlich. Andere erfprderliche Reguliereungen für Kryptowährungen, wie beispielsweise Know Your Customer (KYC), werden angeblich auf ein Minimum beschränkt. Wie berichtet:

„Sie brauchen keine Wallets, keinen Knoten und keinen Startwert. Keine Kanäle, keine Liquidität, keine ausgefallenen Swaps, keine Whitepaper usw., um mit dieser neuen globalen digitalen Wirtschaft zu interagieren.“

Der Wunsch nach Bitcoin’s Mainstream-Adoption

Dies ist auf den Wunsch von Mallers zurückzuführen, dass Bitcoin weltweit Akzeptanz findet. Im vergangenen Jahr kündigte der Entwickler auch die Absicht an, eine Plattform aufzubauen, die den sofortigen Kauf von Bitcoin-Debitkarten über das Lightning-Netzwerk ermöglicht.

Schon gewusst? Die afghanische Regierung setzt Blockchain zur Bekämpfung gefälschter Medikamente ein

Wie Mallers berichtete, ist Strike der Höhepunkt der Jahre, in denen Zap Lightning und andere Piloten gebaut und Projekte getestet wurden. Er erklärte:

„Strike ist das direkte Ergebnis jahrelanger Entwicklung von Bitcoin + Lightning, unzähliger Stunden Benutzerforschung, intensiver Produktiteration und monatelanger BETA-Tests. Die zahlreichen Sitzungen mit Aufsichtsbehörden, unzählige Telefonkonferenzen mit Anwälten, unendliche Treffen mit Bankpartnern und viele schlaflose Nächte haben uns alle zu heute geführt. “

Ist Strike eine Rakete in die Zukunft?

Mallers schrieb optimistisch, dass „die Zeit endlich gekommen ist“ und fügte hinzu, dass „dies nur der Anfang“ von Strikes Bestreben ist, Bitcoin der Welt anzubieten. Mit einer „robusten“ und langwierigen Roadmap ist der Entwickler gespannt darauf, die Zukunft der Einführung von Bitcoin zu verwirklichen. Zusammen mit der neuen offiziellen Partnerschaft, die Strike mit Visa zur Unterstützung von Strike-Debitkarten geschlossen hat, könnte dies ein aufregendes Projekt sein, das man im Auge behalten sollte.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisCoininsider
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren