Donnerstag, Oktober 29, 2020
Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Max Keiser: Bitcoin wird alle anderen Kryptowährungen vernichten

Der wachsende Bedarf an Energie für die ständig steigende Hash-Rate von Bitcoin wird laut Max Keiser zum Untergang von Altcoins und Fiat-Währungen führen.

Der beliebte Fernsehmoderator Max Keiser hob kürzlich hervor, dass die ständig wachsende Hash-Rate von Bitcoin für die Menschheit wesentlich wichtiger ist als ihr Preis. Er glaubt, dass die steigende Energienachfrage zur Aufrechterhaltung des Netzes letztlich zum Untergang von Altcoins und Fiat-Währungen führen würde.

Keiser: Steigender Energieverbrauch für Bitcoin ist positiv

Nach einem kürzlichen Tweet, in dem er behauptete, dass Bitcoin einen 51%-igen Angriff auf die Weltenergie initiiert, wandte sich CryptoPotato für weitere Kommentare an Max Keiser.

Er erklärte, dass dies voll und ganz mit der Hash-Rate von Bitcoin korreliert – der Maßeinheit für die Rechenleistung des Bitcoin-Netzwerks. Je mehr Computer Power Miner leisten, desto höher ist die Hash-Rate. Trotz der Furcht vor einer Kapitulation der Miner nach dem dritten Halving im Mai ist die Hash-Rate stark angestiegen und hat vor kurzem ein neues Allzeithoch erreicht.

Damit dies geschehen kann, muss auch die eingesetzte Energie sprunghaft ansteigen. Keiser kommentierte: “Der unersättliche Bedarf von Bitcoin an immer größeren Energiemengen, um die in die Höhe schießende Hash-Rate zu speisen, wird anfangen, Energie aus anderen Teilen der Wirtschaft zu rauben. Dies wird die Zivilisation, wie wir sie kennen, zum Besseren verändern, da BTC sie im Wesentlichen übernimmt”.

Er fügte hinzu, dass BTC die Merkmale eines unabhängigen, lebensechten Organismus aufweist, der “einen 51%igen Angriff auf die globale Energieversorgung verfolgt”. Dies sei jedoch ein positives Ergebnis, das die Menschheit als “lebensrettenden Zufallsbruch” begrüßen müsse. Ohne ihn würden die Menschen “in eine “düstere Situation des Zentralbankautoritarismus und der permanenten Not für alle Nicht-Zentralbankiers” geraten.

Das Ziel von Bitcoin ist Dominanz

Der wachsende Bedarf an Energieeinsatz umreißt nur das in den Genesis-Block eingebrannte “winner-take-all”-Ziel von Bitcoin, Fiat- und Altcoin-Systeme vollständig zu zerstören, indem man ihnen Energie entzieht. Keiser behauptete, dass dadurch die stark ansteigende Hash-Rate wesentlich wichtiger werde als der Preis von Bitcoin, der “in diesem Zusammenhang bedeutungslos” sei.

Der Preis könnte auf zahlreiche Faktoren zurückgeführt werden, aber die Hash-Rate “sagt Ihnen, wie nahe wir am Fiat-Geld und an der Auslöschung der Zentralbank sowie an der Freiheit für unsere Spezies sind”.

Die ersten, die “von der Karte gewischt” wurden, sind Altcoins mit Proof-of-Work, wie Bitcoin Cash und Bitcoin SV. Keiser merkte an, dass BTCinsgesamt für etwa 85 % der Dominanz der Hash-Rate verantwortlich ist, und diese Kennzahl nimmt nur noch zu. Es ist daher nur eine Frage der Zeit, bis BCH und BSV “ausgelöscht” werden. Er sagte ein solch katastrophales Schicksal für den “gesamten Altcoin-Markt” voraus.

“Es geschieht bereits in Argentinien, Iran, Venezuela und Simbabwe. Jetzt werden wir erleben, wie Yen, USD, Euro, Renminbi und Pfund allmählich aussterben, da die Energie, die benötigt wird, um sie am Leben zu erhalten, unaufhaltsam durch das Bitcoin-Protokoll gewildert wird.

Der einzige Überlebende wird Gold sein, fuhr Keiser fort. Bitcoin wird jedoch die Marktgröße des Edelmetalls erreichen und dann “anfangen, dem Gold als Währung Energie als Quelle abzujagen”.

Letztendlich kam Keiser zu dem Schluss, dass “die Zivilisation, wie wir sie kennen, dabei ist, sich zu verändern”.

Max Keiser ist dafür bekannt, dass er ein Bitcoin-Maximalist ist und daher sind diese Aussagen nicht verwunderlich. Ob wirklich eine vollständige Dominanz von BTC und ein Aussterben aller Altcoins eintritt, bleibt zu bezweifeln.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweiscryptopotato
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

Ehemalige Visa-Managerin Ruffa steigt bei Crypto.com ein

Crypto.com und die ganze Kryptowährungsbranche begrüßt einen weiteren hochkarätigen Manager aus dem traditionellen Finanzwesen. Filomena Ruffa, ehemalige Vizepräsidentin für Innovation und strategische...

Bankengigant JPMorgan veröffentlicht eigenen Stablecoin

Etwa anderthalb Jahre nach seiner Ankündigung hat JPMorgan Chase seinen Stablecoin herausgegeben. Das amerikanische multinationale Investmentbanken- und Finanzdienstleistungsunternehmen hat den digitalen Vermögenswert...

Grayscale-Studie: COVID-19 macht Bitcoin für US-Investoren noch attraktiver

Die Zahl der in den USA ansässigen Investoren, die sich für Bitcoin interessieren, nimmt laut Grayscales Investment-Bericht über die Kryptowährung weiter zu.
37FollowerFolgen
8,370AbonnentenAbonnieren