Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Milliardär Mark Cuban: Bitcoin ist abhängig von Fiat-Währungen

Der Milliardär und Investor Mark Cuban glaubt, dass Bitcoin stark abhängig von Fiat-Währungen ist. Dabei zieht er einen Vergleich mit Bananen und stellt fest, dass diese besser verwendbar sind als BTC.

Mark Cuban, der Milliardär und Investor, der als Krypto-Skeptiker bekannt ist, sagte im Podcast von Anthony Pompliano, er könne seine Meinung zu Bitcoin ändern. Hierfür müsste allerdings BTC einfacher zu verwenden und weiter verbreitet sein, sodass es es als „Alternative zu Gold als Wertspeicher“ benutzt werden kann.

Für Cuban ist Bitcoin kein guter Ersatz für Fiat und stattdessen abhängig davon, zumindest vorerst, da es nicht sofort ausgegeben werden kann, ohne konvertiert zu werden, was die Verwendung erschwert. Um dies zu betonen, sagte er, Bananen seien ein besseres Gut als Bitcoin.

„Ich kann Bananen einfacher handeln als eine Ware, mit der ich Bitcoin handeln kann. Ich kann diese Banane immer noch essen, bevor sie schlecht wird.“

Bitcoin ist „virtuell“, was Cuban als seine „Schönheit“ und sein „Problem“ betrachtet. Das „Problem“ bezieht er auf die technischen Schwierigkeiten, die mit Bitcoin verbunden sind.

Inflation wäre besorgniserregend

Cuban glaubt, dass die Rettungsaktionen von den Regierungen, die derzeit stattfinden, ein „reales Experiment“ sind. Niemand weiß, was passieren wird, wenn sie weiterhin finanziert werden, aber jeder weiß, dass es eine größere Katastrophe verursachen kann, wenn sie gestoppt werden.

Pomp fragte, ob die Inflation, die mit all diesem anorganischen Gelddrucken verbunden ist, in naher Zukunft außer Kontrolle geraten könnte, aber Cuban glaubt, dass dies nicht der Fall sein wird.

Er erklärte, dass diese Maßnahmen in den Jahren 2009 und 2010 ergriffen worden seien, um der Wirtschaft zu helfen, sich von der Rezession zu erholen, und obwohl er eine „grassierende Inflation“ vorausgesagt habe, sei dies nicht geschehen. Deshalb sei „Deflation eher ein Risiko als Inflation“. .

Die Vereinigten Staaten müssen ihren „American Dream“ überdenken

Um den amerikanischen Traum am Leben zu erhalten, müssen die Menschen mitfühlender sein und sich gegenseitig helfen, diese Wirtschaftskrise zu überleben.

„Damit der Kapitalismus weiter gedeihen kann, wenn wir daraus hervorgehen, muss er viel mitfühlender sein. Sie müssen die Mitarbeiter an die erste Stelle setzen, Sie müssen die Aktionäre an die letzte Stelle setzen.“

Cuban sagt, dass Unternehmen nach Überwindung dieser Quarantäne und Rückkehr zur Arbeit ihre Wirtschaftsmodelle ändern müssen. Weil die Menschen nicht mit Marken in Verbindung gebracht werden wollen, die lieber Geld auf der Bank haben, bevor sie ihren Arbeitnehmern helfen, was eine radikale Veränderung darstellt die Art und Weise, wie die kapitalistische US-Wirtschaft seit Jahren verwaltet wird.

Mark Cuban ist vor allem bekannt als Besitzer des NBA-Team Dallas Mavericks und als Investor bei „Shark Tank“, der amerikanischen Version von der „Höhle der Löwen“. Hierdurch finden seine Ausführungen und Meinungen immer großes Gehör.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweiszycrypto
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren