Ledger Nano X - The secure hardware wallet

„Neuer“ Beitrag von Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto aufgetaucht?

Der CEO von Blockstream, Adam Black, teilt auf Twitter einen Screenshot von einer E-Mail aus dem Jahre 1999. Der Absender dieser E-Mail soll Satoshi Nakamoto sein.

Die wahre Identität von Satoshi Nakamoto, dem anonymen Schöpfer von Bitcoin (BTC), bleibt eines der ungelösten Rätsel in der Kryptowährungsbranche. Eine kürzlich entdeckte E-Mail aus dem Jahr 1999 deutet jedoch darauf hin, dass Nakamoto möglicherweise zehn Jahre damit verbracht hat, seine Idee eines Peer-to-Peer-E-Cash-Systems umzusetzen.

Die 200-Wörter-E-Mail, die von Adam Back, CEO von Blockstream, geteilt wurde, ähnelt der modernen Bitcoin-Idealogie, einschließlich der Anonymität des Erstellers. Dies deutet möglicherweise darauf hin, dass es von Satoshi Nakamoto geschrieben wurde, als er jünger war.

Ein echtes „Ecash“-System kann nicht abgeschaltet werden

Obwohl niemand sicher ist, ob der ursprüngliche Bitcoin-Ersteller die E-Mail gesendet hat, war die Nachricht zu diesem Zeitpunkt Teil einer E-Cash-Diskussion unter Cypherpunks. Cypherpunk wurde in den 1980er Jahren gegründet und ist eine Aktivistengruppe, die sich für Kryptographie, Anonymität und Privatsphäre einsetzt. Die Cypherpunks-Mailingliste wurde jedoch erst 1992 erstellt.

Der anonyme Autor der E-Mail sagte, es wäre ein Missbrauch des Wortes „Ecash“, etwas zu klassifizieren, wenn es widerruflich ist und von Unternehmen wie der Regierung unbrauchbar gemacht werden könnte.

„Ich würde nicht sagen, dass Ecash Blinding verwenden muss, aber ich würde argumentieren, dass es ein Missbrauch des Wortes „Ecash“ wäre, wenn etwas, das widerruflich wäre, als Ecash bezeichnet würde.

Mit dieser Definition ist es technisch nicht möglich, elektronisches Geld ohne manipulationssichere Hardware zu implementieren, da das Vertrauen in eine Datenbank mit Coin- oder Doppelausgaben dazu führt, dass Ihr „Geld“ über Nacht wertlos wird, wenn sich jemand (z. B. eine Regierung) entscheidet Computer auszuschalten“, heißt es in der E-Mail.

Aus dem obigen Auszug ist es ziemlich schwer zu leugnen, dass Bitcoin mit einer ähnlichen Idealogie erstellt wurde. Heutzutage ist es für jede Regierung auf der Welt unmöglich, die Kryptowährung zu kontrollieren, zu ändern oder zu stoppen, selbst wenn sie alle Gesetze verabschieden, die sie wollen.

Der Absender präsentierte außerdem einige Alternativen, die das Herunterfahren von elektronischem Bargeld verhindern könnten, einschließlich der Verwendung einer Datenbank mit doppelten Ausgaben und eines Ecashs, der auf dem B-Money des Wei Dai basiert, das Hashcash verwendet.

Satoshi hatte im Grunde keine Rechtschreibfehler

Quelle: Twitter @adam3us

Obwohl es interessant wäre zu wissen, ob die E-Mail von Satoshi Nakamoto stammt, ist es schwierig, den Schreibstil und einige Fehler in der E-Mail zu ignorieren. Der Autor machte beispielsweise mit „soem“ anstelle von „some“ und verwenden „over night“ als „overnight“ einige Fehler.

Viele glauben, dass der Schöpfer von Bitcoin zu vorsichtig ist, um solche Fehler zu machen. „Satoshi hatte im Grunde keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler“, sagte Back.

Die Identität von Satoshi Nakamoto bleibt weiterhin ein Rätsel. Viele wünschen sich, dass die Identität ders Schöpfers von Bitcoin weiterhin anonym bleibt, sodass dieser keine zentrale Figur besitzt.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren