Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Person zahlt 2,5 Millionen USD Gebühren für eine ETH-Transaktion

Bei einer kürzlich im Ethereum-Netzwerk getätigten Transaktion zahlte jemand 10.668 ETH an Gebühren, während der Wert der Transaktion 0,55 ETH betrug. Schaut man in die Vergangenheit ist dies nicht das erste Mal, dass so etwas passiert.

Nach Angaben von Etherscan schickte vor knapp drei Stunden jemand 0,55 ETH an eine unbekannte Adresse. Auf den ersten Blick nichts ungewöhnliches bis auf die gezahlten Transaktionsgebühren. Diese belaufen sich auf 10.668 ETH, welche einen Wert von 2,5 Millionen USD ergeben. Eine beachtliche und nicht nachvollziehbare Summe gemessen an den überwiesenen Betrag von 0,55 ETH (ca. 130 USD).

ETH Gebühren im Wert von 2,5 Mio. USD für eine einzelne Transaktion

Der Nutzer hat für diese Überweisung etwas mehr als 10.668 ETH an Gebühren gezahlt. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens sind das etwas mehr als 2,5 Millionen US-Dollar.

Quelle: Etherscan

Ein genauerer Blick zeigt, dass die Absenderadresse derzeit mehr als 46.000 ETH in ihrem Kontostand hat, was ungefähr 11,2 Millionen US-Dollar entspricht. Aus dem Transaktionsverlauf geht hervor, dass es sich möglicherweise um eine Kryptowährungsbörse handelt, da fast jede zweite Minute Tausende von Transaktionen stattfinden.

Die Transaktion war in Block 10237208 enthalten, der von Spark Pool gemint wurde. Dieser scheint der glückliche Gewinner zu sein.

Es ist unklar, warum die Transaktionsgebühren astronomisch höher waren als üblich. Dies ist jedoch nicht die erste ungewöhnliche Transaktion.

Vermehrte Fälle von ETH Gebühren

Anfang März dieses Jahres schickte jemand über das Ethereum-Netzwerk ein Synthetics Network Token (SNX) im Wert von 0,00000001 USD und zahlte 656 ETH an Transaktionsgebühren im Wert von damals etwa 80.000 USD.

Die Transaktion wurde von den Adressen der beliebten südkoreanischen Kryptowährungsbörse CoinOne aus initiiert. Zu dieser Zeit gab die Firma folgende Erklärung ab: „Es war ein Fehler aufgrund von Systemänderungen. Wir haben die Protokolle des Transaktionstestprozesses neu organisiert, um denselben Fehler in Zukunft zu vermeiden. “

Im Februar 2019 kostete eine Transaktion über 3150 ETH im Wert von rund 450.000 US-Dollar an Gebühren.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren