Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Peter Schiff warnt vor Bitcoin Kollaps nach dem Halving 2020

In weniger als sechs Tagen findet das Bitcoin Halving 2020 statt. Viele Krypto-Anhänger sehen dem Event optimistisch entgegen. Jedoch warnt Investor Peter Schiff vor einem möglichen Bitcoin Kollaps nach dem Halving.

Knapp eine Woche vor dem Bitcoin Halving 2020 bewegt sich der Preis aktuell über dem 9.000 US-Dollar Bereich. Die Wochen-Chart zeigt mit sieben und einer möglichen achten grünen Wochenkerze, dass die Bullen im Moment die Kontrolle besitzen. Jedoch warnt Goldinvestor und BTC-Kritiker, Peter Schiff, vor der Zeit nach dem Bitcoin Halving.

In einem Tweet sagte er: „Ein Konsenshandel ist überfüllt und plant normalerweise nicht so, wie es die Menge erwartet. Ich kann mir keinen Konsenshandel mit Bitcoin vorstellen, außer bullisch bis zum Halving zu sein. Ein Ereignis, von dem allgemein angenommen wird, dass es extrem bullisch ist.“ Abschließend stellt er eine Frage, wer nach dem Kauf den Vermögenswert kaufen würde.

Ist Bitcoin eine bessere Alternative zu Gold?

Erstens ist anzumerken, dass sich Gold trotz der erhöhten Volatilität im laufenden Coronavirus recht gut entwickelt hat. Der Vermögenswert wird zum Zeitpunkt der Berichterstattung leicht über 1.700 USD gehandelt.

Im Vergleich zu Bitcoin gibt es jedoch einen bemerkenswerten Unterschied. Erstens, obwohl Gold ein historischer Wertspeicher ist, hat Bitcoin in den letzten zehn Jahren mit bahnbrechendem Tempo seinen Platz eingenommen.

Zweitens wurde Gold von Regierungen und Institutionen wie jetzt als sicherer Hafen gegen Finanzkrisen genutzt. Bitcoin hat jedoch gezeigt, dass es sowohl in guten als auch in unvorhersehbaren Momenten ein sicherer Hafen sein kann.

Der traditionelle Aktienmarkt und der Kryptomarkt sind zwei verschiedene Einheiten, die unterschiedlich auf Marktreize reagieren. Der Aktienmarkt, zu dem auch Edelmetalle gehören, stützt sich hauptsächlich auf die Fundamentaldaten, während der Kryptomarkt von spekulativem Handel geprägt ist .

Bitcoin Halving 2020

Angesichts des Halving Hypes sehen historische Daten nicht vor, dass der BTC-Preis wieder auf 2.000 USD fallen wird. Ganz im Gegenteil haben die vorherigen Halvings einen starken Bullrun ausgelöst. Kann sich das Halving 2020 trotz dieser Daten von den vorherigen Halvings unterscheiden?

Die anhaltende COVID-19-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die globale Wirtschaft, stellt das Halving 2020 unter ganz neuen Bedingungen als in der Vergangenheit. Zwar schauen die meisten Bitcoin Analysen optimistisch aus, jedoch sind diese Daten unberührt von vergangenen Weltwirtschaftskrisen oder Pandemien.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisZycrypto
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren