Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Poloniex führt Bitcoin-Futures-Plattform mit 100er-Hebel ein

Poloniex, einer der bekannteren Kryptowährungsbörsen, wird Derivate einführen. Mit Poloniex Futures können Händler BTC-Perpetual-Swaps mit USDT als Sicherheit nutzen und Trades mit bis zu 100-fachem Hebel eingehen.

Laut einer offiziellen Veröffentlichung vom 11. Juli hat Poloniex den Start seiner Futures-Handelsplattform angekündigt.

Nach dem Start können Händler Bitcoin mit einem Leverage-Faktor von bis zu 100x traden. Das System verwendet Perpetual Swaps, bei denen es sich im Wesentlichen um Terminkontrakte ohne festgelegtes Ablaufdatum handelt. Mit anderen Worten, Händler können ihre Positionen jederzeit öffnen und schließen.

Gemäß der Veröffentlichung müssen sich vorhandene Konten auf den Spot- , Margin- und Kreditplattformen von Poloniex nicht für ein neues Konto anmelden und können das Geld „nahtlos“ überweisen.

Darüber hinaus wird Poloniex eine Demo-Plattform starten, auf der jeder Benutzer eine Demo von 10.000 USDT erhält, damit diese die neuen Funktionen ausprobieren können.

Nachfrage nach Kryptowährungsderivaten steigt

Handelsplattformen für Kryptowährungsderivate sind im vergangenen Jahr definitiv auf dem Vormarsch. Viele große Börsen, darunter die führende Börse Binance, haben ihre eigenen Derivate eingeführt. Binance Futures zum Beispiel hat sich schnell zu einer der führenden Bitcoin-Futures-Börsen entwickelt.

Die offenen Positionen für Binance Futures sind im Juni trotz des insgesamt geringeren Handelsvolumens um 180% gestiegen.

Schon gewusst? IOTA veröffentlicht branchenreife Version von Chronicle, einem dezentralen Speicher-Framework

Open Interest werden berechnet, indem alle geöffneten Positionen, unabhängig davon, ob sie Long- oder Short-Positionen sind, aufsummiert und die geschlossenen Positionen abgezogen werden. Während das Volumen abnahm, gibt es daher noch mehr offene Positionen, was darauf hindeutet, dass Händler einen Anstieg der Volatilität erwarten könnten.

In jedem Fall ist Bitcoin seit dem Einbruch Mitte März um mehr als 78% gestiegen und das Spotvolumen ist um 28% gesunken. Dies bedeutet, dass die Menschen ihre Kryptowährungen aufbewahren anstatt diese zu verkaufen.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren