Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Russische Zentralbank entwickelt digitale Hypotheken auf der Blockchain

Die russische Zentralbank, die Bank of Russia, beabsichtigt, digitale Hypotheken auf Masterchain, ein von der Regierung unterstütztes Blockchain-Projekt, zu entwickeln.

Nutzung der Blockchain für die Ausgabe von Hypotheken

Laut einem Bericht einer lokalen Nachrichtenagentur, Ria, enthüllte Olga Skoronogatova, die erste stellvertretende Gouverneurin der Zentralbank Russlands, am 28. Mai 2020 den Plan der Zentralbank während eines Online-Treffens.

In einer der Aussagen von Olga erklärte der Erste stellvertretende Chef, dass die Verwendung elektronischer Hypotheken mit Masterchain begonnen habe, was für den Start der digitalen Hypothekenplattform erforderlich ist. Die Testphase wird in Zusammenarbeit mit neun Banken durchgeführt, deren Namen nicht bekannt gegeben wurden.

Darüber hinaus gab Olga bekannt, dass die Apex Bank ihre Vorschläge zur digitalen Hypothek bereits an die russische Regierung und den Bundesdienst für staatliche Registrierung, Kataster und Kartographie (Rosreestr) gesendet hat. Laut einer Erklärung des ersten stellvertretenden Gouverneurs der Apex Bank:

„Und was wir jetzt haben, haben sie den Vorschlag direkt der Regierung und Rosreestr gegeben – dies soll den Prozess abschließen, damit der gesamte Zyklus der digitalen Hypothekengeschäfte mit Masterchain umgesetzt wird.“

Sowohl auf dem Primär- als auch auf dem Sekundärhypothekenmarkt wird die Blockchain-Nutzung im Rahmen des umfassenderen dezentralen Kreditgeschäfts verstärkt genutzt. Selbst Projekte wie die auf Ethereum basierende Virtual-Reality-Plattform Decentraland erweitern ihren Marktfokus sogar um Hypotheken. Bereits im November 2018 hatte Decentraland eine Partnerschaft mit RCN geschlossen, um Hypotheken auf seiner Plattform aufzunehmen.

Für Teilnehmer am Blockchain-Hypothekenbereich bietet die neuartige Technologie genaue Aufzeichnungen und kostensparende Vorteile. Die Unveränderlichkeit dezentraler Ledger bedeutet auch eine einfachere Kette von Verfahren zur Validierung.

Krypto- und Blockchain-Adoption durch russische Zentralbank?

Während Russland offener für die Blockchain-Technologie ist, hat die Kryptowährung von der russischen Regierung keine solide Unterstützung erhalten. Bereits im Februar 2020 schlug die russische Zentralbank eine Änderung des Gesetzes über digitale Vermögenswerte des Landes vor, um Tokenisierungsplattformen aufzunehmen. Dies geschah nachdem in Zusammenarbeit mit Nornickel ein Pilotprojekt zur Blockchain-Tokenisierung abgeschlossen wurde.

Bei der Schaffung einer souveränen digitalen Währung erklärte Elvira Nabiullina, Präsidentin der Bank of Russia, dass das Land noch nicht daran interessiert sei, dem Zug der Zentralbank für digitale Währungen (CBDC) beizutreten, da ein digitaler Rubel für die russische Wirtschaft keinen Nutzen habe.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbtcmanager
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren