Sonntag, Juli 5, 2020
Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Staatliche US-Hilfen von $1.200 landen bei Coinbase

Die Einzahlungen in Höhe von 1.200 US-Dollar auf Coinbase sind interessanterweise auf ein Rekordhoch gestiegen. Dies könnte im Zusammenhang mit den US-Hilfen für Bürger in der gleiche Höhe stehen.

Die am weitesten verbreitete amerikanische Exchange Coinbase meldete gestern einen Anstieg der Einzahlungen um 1.200 USD. Interessanterweise fällt dies mit den Stimulus-Checks zusammen, den die US-Regierung diese Woche zur Bekämpfung der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten finanziellen Probleme ausgaben.

$1.200-Einzahlung auf Rekordhoch

Nach Angaben des CEO von Coinbase, Brian Armstrong, erhielt die beliebte Börse gestern eine Rekordzahl der Einzahlung in Höhe von 1.200 USD.

https://twitter.com/brian_armstrong/status/1250907110730170370

Wie die obige Grafik zeigt, macht der genaue Betrag von 1.200 USD in der Regel etwa 0,1% aller Einzahlungen auf der Plattform aus. Jetzt hat sich die Zahl jedoch auf fast 0,4% vervierfacht.

Was jetzt neugierig ist, ist das von Präsident Trump im März unterzeichnete Coronavirus-Konjunkturpaket in Höhe von 2,2 Billionen US-Dollar. Es soll dazu beitragen, die finanziellen Probleme zu lindern, die durch das Runterfahren der Wirtschaft zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus entstehen. Gemäß diesem Notfallplan erhalten Erwachsene, die weniger als 75.000 USD pro Jahr verdienen, einen Scheck über 1.200 USD.

Noch überzeugender in diesem Szenario ist die Tatsache, dass die US-Regierung diese Woche damit begonnen hat, diese Schecks an amerikanische Staatsbürger zu senden. Laut Finanzminister Steven Mnuchin sollten bis Mittwoch, dem 15. April, 80 Millionen Menschen eine direkte Einzahlung auf ihre Bankkonten erhalten haben.

Netspend, das Hilfszahlungen in Höhe von rund 1 Milliarde US-Dollar verarbeitete, gab an, dass die meisten Bürger diese Mittel für „Lebensmittel, Fast Food, Apotheken, Benzin sowie für das Abheben von Bargeld an Geldautomaten“ verwenden.

Angesichts der gestiegenen Anzahl von 1.200 USD Einzahlungen auf Coinbase spekulieren einige Community-Mitglieder, dass US-Bürger das Geld für den Kauf von Kryptowährungen verwenden.

Wie der bekannte Ökonom Peter Schiff kürzlich betonte, könnte das Drucken von Geld in so großen Mengen in kurzen Zeiträumen den Wert des Dollars verringern und zu einer Hyperinflation führen. Daher könnten Menschen nach einer Alternative suchen.

Auswirkungen auf die Preise?

Gestern stieg der Preis für Bitcoin in nur 90 Minuten um 730 USD. Bitcoin kletterte dabei von einem Tagestief von 6.470 USD auf einen Preis über 7.200 USD.

Darüber hinaus liegt der größte Teil des Kryptowährungsmarktes im grünen Bereich. Der nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Altcoin, Ethereum, ist in den letzten Tagen um 11% gestiegen. Binance Coin (BNB), Litecoin, Bitcoin Cash, EOS und Bitcoin SV sind im gleichen Zeitraum um ca. 8% gestiegen.

Infolgedessen ist die Gesamtmarktkapitalisierung an einem Tag um 8,5% von 187 Mrd. USD auf 203 Mrd. USD gestiegen.

Die Dunkelziffer an US-Bürgern, die mittels der staatlichen Hilfen Kryptowährungen kaufen, dürfte noch höher sein, da viele nicht die gesamte Höhe des Checks auf Exchanges einzahlen und somit diese nicht in die Statistik eingehen.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

Sicherheitslücke im Ravencoin – Code erlaubt Hackern RVN zu generieren

Laut Black haben sich Mitglieder des CryptoScope-Teams von Ravencoin, die Solus Explorer entwickelt haben, kürzlich mit ihren Ergebnissen an das Ravencoin-Entwicklerteam gewandt. 

Kleinste Einheit der argentinischen Währung entspricht jetzt einem Satoshi

In die Fußstapfen der libanesischen Lira getreten, ist der Centavo - die kleinste Einheit der argentinischen Währung - jetzt ungefähr einen Satoshi...

OneCoin Involvierte zu hohen Geldstrafen verurteilt

Am Mittwoch wurde Fok Fook Seng für die Vermarktung von OneCoin zwischen Januar 2016 und Juni 2017 verurteilt und mit einer Geldstrafe...
30FollowerFolgen
8,100AbonnentenAbonnieren