Ledger Nano X - The secure hardware wallet

York University School fügt zwei Blockchain-Programme hinzu

Die in Kanada ansässige York University wird im September 2020 zwei neue Blockchain-Bildungsprogramme starten, um der steigenden Nachfrage nach Fachleuten in diesem Bereich gerecht zu werden.

Die kanadische York University School of Continuing Studies hat heute zwei neue Blockchain-Programme auf Universitätsniveau angekündigt. Das Teilzeitzertifikat für Blockchain-Entwicklung und das Vollzeit-Postgraduierten-Zertifikat für Back-End- und Blockchain-Entwicklung.

Die Universität sagte, dass ihre neuen Kurse darauf abzielen, die steigende Nachfrage nach Blockchain-Entwicklerrollen in Kanada zu befriedigen, insbesondere im Großraum Toronto, wo sie in den letzten zwei Jahren um 374% gestiegen sind.

York will Blockchain Spezialisten ausbilden

Die beiden Kurse, die im September beginnen sollen, werden den Studenten helfen, sich weiterzubilden und ein Portfolio im Blockchain-Bereich aufzubauen. Diese sollen die Studenten zu Blockchain Spezialisten ausbilden und dabei helfen die steigende Nachfrage an Fachleuten zu decken.

Die Universität bietet den Teilzeit-Blockchain-Entwicklungskurs vollständig online an. Der Postgraduierten-Zertifizierungskurs beginnt jedoch online. Dieser wird dann in Abhängigkeit von den Richtlinien für die öffentliche Gesundheit auf dem Campus fortgesetzt.

Während die Einschreibung für den Kurs offen ist, hat die Universität weder die Dauer der Kurse noch die Anzahl der Studenten angegeben, die sie aufnehmen wird.

COVID-19 hat Systemprobleme aufgedeckt

Die Coronavirus-Pandemie hat eine Vielzahl von Mängeln in bestehenden Informationsaustauschsystemen und Lieferketten gezeigt. Ein Mitglied des Beirats des Postgraduiertenprogramms sagte, dass Technologien wie Blockchain für den Aufbau eines transparenteren und leistungsstärkeren Data Governance-Systems von entscheidender Bedeutung sind, um Krisen wie die derzeitige abzumildern.

In ihrer Ankündigung hob die Universität hervor, dass die anhaltende Pandemie nur die Nachfrage nach Blockchain-Anwendungsfällen und Blockchain-Jobs erhöht hat. Die stellvertretende Vizepräsidentin für fortlaufende Studien, Tracey Taylor-O’Reilly, erklärte, Blockchain sei eine revolutionäre Technologie. Sie könne als „Lösung der durch die Pandemie verursachten Probleme“ helfen.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisCointelegraph
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren