Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Anzahl an Brave Browser Nutzer steigt

Der Brave Browser erhöht die Anzahl an aktiven Nutzern. Mit strategischen Partnerschaften, wie zuletzt mit Binance, oder Belohnungen für das Schauen von Werbeinhalten argumentiert Brave für sich.

Der Webbrowser Brave hat laut dem jährlichen Statistikbericht die Anzahl seiner aktiven Benutzer verdoppeln können. Im Jahr 2018 waren es noch 5,5 Millionen aktive Nutzer, sind es 2019 schon 10,4 Millionen gewesen. Viele Faktoren ziehen Menschen zum Brave-Browser. In diesem Artikel möchte ich auf diese eingehen.

Krypto als Belohnung

Brave lockt Benutzer seines Browsers mit Krypto als Belohnung. Die Besitzer der freizugebenen Inhalte haben bereits Krypto erhalten. Mit der eigenen Kryptowährung Brave New Token (BAT) können Tipps in den soziale Medien verschenkt werden. Diese Art von Belohnungen oder Tipps kennt man von verschiedenen Streaming-Plattformen

Partnerschaft mit Binance

In einer kommenden Version wird Brave viele andere Kryptowährungen außerhalb von BAT unterstützen. Wenn der Benutzer eine neue Registerkarte öffnet, wird eine neue Binance-Widget angezeigt.

Wenn Sie nicht mit dem Widget interagieren, lädt Brave standardmäßig keine Daten vom Binance-Server. Es ist nicht nur eine Web-Einbettung, sondern ein natives Widget, das die API von Binance nutzt. Wenn Sie Brave mit Ihrem Binance-Konto verbinden, ruft Ihr Browser natürlich Daten von Ihrem Binance-Konto ab, damit Sie beispielsweise Ihre Guthaben und Adressen anzeigen können.

Datenschutz an erster Stelle

Im Gegensatz zu anderen Browsern, die für Verstöße gegen das Datenschutzgesetz bekannt sind, hat der datenschutzorientierte Browser das Vertrauen von Millionen Menschen auf der ganzen Welt gewonnen. Brave hat den Datenschutz und die die Benutzernachfrage priorisiert.

Brave wirft Google konkret vor, gegen das Zweckbindungsgebot zu verstoßen. Vorliegend bedeutet dies, dass Google die mittels der verschiedenen Dienste erlangten Daten unrechtmäßig zusammengeführt habe.

Informationen zum Brave Browser

Der Browser auf Chromium-Basis blockiert mit einem Werbeblocker Werbung und Tracker. Er bietet eine Option, um bestimmte Anzeigen des eigenen Werbedienstes „Brave Rewards“ einzublenden, die das Nutzungsverhalten nicht verfolgen, um somit die Privatsphäre des Nutzers zu schützen. Für die Einblendung erhalten dann Browsernutzer und Browser-Anbieter jeweils 15 %, die Webseitenbetreiber bis zu 70 % der Einnahmen. Die Vergütung erfolgt mittels Basic Attention Token. Der Nutzer soll über das Anzeigen von Werbung entscheiden können.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren