Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Bitcoin Kurs fiel auch vor dem Halving 2016 über 11 Prozent

Der Bitcoin Preis ist in der Nacht zum Sonntag um über 15 Prozent gefallen. Die Daten belegen, dass auch vor dem Halving 2016 eine Korrektur stattgefunden hat. Wiederholt sich erneut die Geschichte?

Nach dem Bitcoin Halving 2016 sind es nur noch zwei Tage bis zum dritten Halving von Bitcoin. Entgegen vieler Erwartungen verzeichnete der Bitcoin Kurs in der letzten Nacht einen Einsturz von über 15 Prozent.

Im Hinblick auf das Halving haben sich ähnliche Preisentwicklungen bereits in der Vergangenheit gezeigt. Im Juli 2016 fiel der Bitcoin Preis um 11% und das zwei Tage vor dem zweiten Bitcoin Halving 2016.

Wiederholt sich die Geschichte?

Nach dem beeindruckenden Anstieg und dem Erreichen des psychologischen Niveaus von 10.000 US-Dollar fiel Bitcoin an einigen Börsen unter 8.000 US-Dollar. Seit diesem bemerkenswerten Einbruch von über 15% hat sich der Preis der führenden Kryptowährung leicht erholt und wird derzeit bei 8.750 USD gehandelt.

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist wohl das am meisten erwartete Ereignis in der Community in diesem Jahr, das Bitcoin Halving 2020. Abgesehen von der Halbierung der Belohnungen, die für die Miner von 12,5 auf 6,25 BTC pro Block reduziert wird, dient die Bitcoin-Halbierung in der Regel auch als Katalysator für kräftige Preisentwicklungen.

Mit Blick auf historische Daten hat der digitale Vermögenswert vor fast vier Jahren etwas Ähnliches durchgemacht. Zunächst stieg BTC in den Wochen vor dem zweiten Halving, welches am 9. Juli 2016 stattfand, um über 70%.

Zwei Tage vor dem Event, am 7. Juli, verzeichnete Bitcoin jedoch einen Rückgang von 11%. An einem Handelstag fiel der Preis von 678 USD auf 604 USD, bevor er sich bei 640 USD erholte. Am Tag des Halvings sank der Bitcoin Preis erneut von 663 USD auf 625 USD.

Makrodaten von Bitcoin beachten

Trotz der kurzfristigen negativen Preiseffekte von Bitcoin, zeigen die Makrodaten , dass im Anschluss an die Halvings von 2012 und 2016 die primäre Kryptowährung signifikant gestiegen ist. Im November 2012, vor dem ersten Halving, notierte BTC einen Preis von etwa 12 USD. Im nächsten Jahr stieg Bitcoin jedoch um das 90-fache auf rund 1.180 US-Dollar an.

Wie vorangegangen erwähnt, ging Bitcoin mit einem Kurs von 660 USD in das zweite Halving. Was folgte, war einer der beeindruckendsten Bullenläufe in seiner über zehnjährigen Existenz. BTC stieg im Juli 2017 zunächst auf 2.800 USD, bevor es im Dezember 2017 mit fast 20.000 USD sein Allzeithoch erreichte.

Während die Vergangenheit kein sicherer Preisindikator für zukünftige Ereignisse ist, müssen die Parallelen beobachtet werden. Im Hinblick auf den starken Anstieg in der Vergangenheit, muss untersucht werden, ob sich die Geschichte wiederholen könnte.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

TextnachweisCryptopotato
AnzeigeTrader-Konto
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian
Daniel Badroosian ist seit 2016 in der Blockchain-Industrie aktiv und ist an verschiedenen Kryptoprojekten beteiligt gewesen. Als Blockchain Advokat berät und informiert er zu jeglichen Themen über Bitcoin, Blockchain und co.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren