Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Der Absturz von Bitcoin auf 3.000 USD wird bald „unbedeutend“ erscheinen

Der Silk Road Gründer Ross Ulbricht gibt seine Prognose für Bitcoin aus dem Gefängnis ab. Dabei steht er kurzfristig bärisch und langfristig bullisch BTC gegenüber.

Einer der bekanntesten Namen im Bitcoin-Bereich ist der amerikanische Programmierer Ross Ulbricht. Ulbricht, der auch „Dread Pirate Roberts“ genannt wird, ist durch Silk Road bekannt geworden. Die Silk Road war der berüchtigte Dark-Web-Marktplatz, über die die frühe Adaption von Kryptowährungen ermöglicht wurde

Als er vor einigen Wochen bekannt gab, dass er aus technischer Sicht bärisch gegenüber Bitcoin ist, waren viele überrascht.

In einem Medium Beitrag mit dem Titel „Bitcoin von Ross #9: Ein starkes Signal für niedrigere Preise“, den er im Gefängnis schrieb, aber über seine Besucher in die Welt verteilte, erklärte Ulbricht, er sehe eine ernsthafte Chance, dass BTC die 3.000 Dollar bis Juni oder Juni wieder sehen könnte. Juli oder bis weit in das Jahr 2021 hinein – je nachdem, wie sich der Markt kurzfristig entwickelt.

Quelle: Medium Ross Ulbricht

Er verwendet für seine Analyse die Elliot-Wave-Theorie, eine Form der technischen Analyse, die besagt, dass Märkte aufgrund der emotionalen Natur der Anleger vorhersehbare Phasen haben.

Es war ein Beitrag, der nicht allzu beliebt war. Zum Beispiel teilte WhalePanda ein GIF des „Spongebob“-Charakters Thaddäus, der sein Gehirn rauswirft, und fügte die Nachricht hinzu: „So habe ich mich gefühlt, als ich diesen Beitrag gelesen habe.“

Aber Ulbricht ist zurück und bekräftigt diesmal, dass er in Bezug auf die führende Kryptowährung aus einer extrem langfristigen Perspektive weiterhin entschlossen optimistisch ist.

„Der Himmel bleibt die Grenze für Bitcoin“

In einer Klarstellung seiner früheren Analyse, die am 23. April veröffentlicht wurde, machte Ulbricht deutlich, dass er die langfristigen Aussichten von Bitcoin alles andere als bärisch beurteilt.

Er erklärte, dass die dritte Makrowelle für Bitcoin, die der laufenden Korrektur folgen würde (die zweite Welle), „noch beeindruckender als“ die erste Welle sein könnte. Die erste Welle hat dabei Bitcoin von wenigen Cents auf Tausende von Dollar gebracht.

Ulbricht zögerte, eine genaue Vorhersage darüber zu machen, wo Bitcoin seiner Meinung nach in den kommenden Jahren und Jahrzehnten ankommen wird, bemerkte jedoch, dass der Himmel aus seiner Sicht die Grenze für die Kryptowährung darstellt:

„Ich bin langfristig immer noch bullisch… Der Punkt ist – langfristig – der Himmel ist die Grenze. Der Rest von Welle II und der Beginn von Welle III werden zu dem Zeitpunkt, zu dem Welle III stattfindet, als unbedeutende Schwankungen erscheinen. In Jahrzehnten wird alles unter 20.000 US-Dollar billig erscheinen. “

Eine gute Kaufmöglichkeit

Trotzdem machte der Gründer der Sild Road deutlich, dass das wahrscheinlichste Szenario in seinen Augen – mit den begrenzten Informationen, auf die er Zugriff hat – darin besteht, dass Bitcoin in den nächsten Monaten noch weiter sinken wird. Dies argumentiert er unter Berufung darauf, dass es noch zu optimistische Investoren gibt, um einen Boden nennen zu können.

Aber vergessen Sie nicht, dass ein weiterer Schritt nach unten eine Kaufgelegenheit für Generationen darstellen könnte, sagte. Wie Ulbricht in einem früheren Blog-Beitrag zutreffend schrieb:

„Solange Bitcoins noch gehandelt werden und das System technisch einwandfrei bleibt, könnte das Ende von Welle II die beste Kaufgelegenheit sein, die wir noch sehr lange sehen werden, vielleicht sogar jemals wieder.“

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweisbitcoinist
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren