Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Die Anzahl der Bitcoin-Wale liegt kurz vor dem Halving auf einem 2-Jahres-Hoch

Die Anzahl an Bitcoin-Walen erreicht kurz vor dem Halving ein 2-Jahres-Hoch. Wissen große Investoren mehr oder halten sie an alten Verhaltensmustern fest?

Kurz vor dem dritten Bitcoin Halving steigt die Anzahl der BTC-Wale wieder an. Ähnlich wie vor dem vorherigen im Jahr 2016. Die Anzahl der Einzelpersonen und Unternehmen, die mindestens 1.000 BTC besitzen, liegt derzeit bei einem 2-Jahres-Hoch.

Wale akkumulieren Bitcoin vor dem Halving?

Das Bitcoin Halving ist eines der am meisten erwarteten Ereignisse in der Krypto-Community in diesem Jahr. Dadurch werden die Blockbelohnungen für Miner auf 6,25 BTC pro Block gesenkt. Das Halving ist für Block 630.000 geplant, welches Stand jetzt am 12. Mai stattfinden soll.

Laut Informationen aus der beliebten On-Chain-Analyse von Glassnode Insights nutzen Bitcoin-Wale die Gelegenheit, mehr BTC zu sammeln. Die Anzahl der Unternehmen mit mindestens 1.000 BTC liegt auf einem 2-Jahres-Hoch – ungefähr 1.840 Adressen.

Quelle: Glassnode Insights

Interessanterweise geschah etwas Ähnliches vor dem zweiten Bitcoin Halving in 2016. Wie aus der obigen Grafik hervorgeht, begann dieses Jahr mit ungefähr 1.700 BTC-Walen. In den Monaten vor dem Halving erreichten sie jedoch einen Allzeithoch von etwa 2.000. Es ist auch erwähnenswert, dass nach Abschluss des Halvings die Anzahl der BTC-Wale allmählich abnahm.

Der Bericht kam zu dem Schluss, dass dieser bestimmte Zeitraum – vor jedem Halving – „ein guter Zeitpunkt ist, um BTC zu akkumulieren“. Dies gilt auch heute noch, trotz des durch den COVID-19-Ausbruch verursachten „unsicheren Marktumfelds“.

Wissen BTC-Wale mehr?

Das Thema „Was wird mit dem Bitcoin-Preis nach dem Halving passieren?“ Gehört zu den am häufigsten diskutierten Themen in der Community. Die Vorhersagen variieren von einem möglichen Weltuntergangsszenario bis zur Vorstellung eines neuen Allzeithochs.

Diese Daten werfen jedoch die Frage auf, ob sich BTC-Wale jetzt auf frühere Verhaltensmuster verlassen und einen weiteren Preisanstieg erwarten. Nach dem vorherigen Halving stieg die führende Kryptowährung im folgenden Jahr sprunghaft an und erreichte Ende Dezember 2017 20.000 USD. Interessanterweise fiel dies mit dem größten Rückgang der Bitcoin-Wale zusammen – im Bericht als „Kapitulationsperiode“ bezeichnet.

Dies führt zu der derzeit am meisten gestellten Frage: Was wird nach dem Halving passieren? Werden Bitcoin-Wale ihre großen Positionen wieder verkaufen? Wenn ja, könnte dies zu einem weiteren Abverkauf führen?

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweiscryptopotato
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

48FollowerFolgen
48,200AbonnentenAbonnieren