Donnerstag, Oktober 29, 2020
Ledger Nano X - The secure hardware wallet

Ethereum Mining-Einnahmen erreichen Fünfjahreshoch

Die Einzigen, die sich über die aktuellen astronomischen Gaspreise freuen, sind die Ethereum-Miner, die wie nie zuvor Profite einstreichen.

Die Einführung des Uniswap-Token und der damit verbundenen Farming Belohnungen hat einen digitalen Goldrausch ausgelöst, der das Ethereum-Netzwerk zum zweiten Mal lahmgelegt hat.

Die Nachrichten waren jedoch gut für die Ethereum-Miner, da ihre Einnahmen laut dem On-Chain-Analyse-Unternehmen Glassnode ein Fünfjahreshoch erreicht haben.

https://twitter.com/glassnodealerts/status/1306733599711006720

Die Mining-Aktivität hat auch die Hashrate von Ethereum auf den höchsten Stand seit Oktober 2018 getrieben. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels lag die Hashrate laut Bitinfocharts.com bei 254 TH/s.

Ethereum: Uniswap-Liquidität lässt Gasgebühren in die Höhe schnellen

Das letzte Mal, dass die Zahl so hoch stieg, war am 2. September, als die Gasgebühren durch den Rausch der SushiSwap-DeFi-Plattform ein Allzeithoch erreichten.

Diesmal wurden sie durch den UNI-Airdrop von Uniswap und den zweimonatigen Anreiz zum Liquiditätsabbau geschlagen. Der Druck auf das Netzwerk war in zweifacher Hinsicht groß – erstens haben diejenigen, die den Airdrop erhalten haben, UNI wahrscheinlich für ETH verkauft, während die Preise in die Höhe schossen, und zweitens gab es einen Ansturm auf die Liquiditätseinlage in die vier neuen Pools von Uniswap.

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels haben diese Pools in nur etwas mehr als einem Tag seit ihrer Einführung über 825 Millionen Dollar angesammelt.

Nach Angaben von Dune Analytics stiegen die durchschnittlichen Gaspreise gestern auf 544 gwei und damit auf den höchsten Stand aller Zeiten.

Quelle: Dune Analytics

Während des Höhepunktes des UNI-Chaos am Donnerstag nannten einige Nutzer Transaktionsgebühren von über 1000 gwei. Bitinfocharts.com gibt derzeit die durchschnittlichen Kosten eines Ethereum-Transfers mit 11 Dollar an. Dies ist jedoch ein nachlaufender Indikator, und die Dinge scheinen sich in Bezug auf die Blockchain-Aktivität etwas zu beruhigen.

Ethereum-Preis-Update

Die Ethereum-Preise haben durch die jüngsten Aktivitäten ebenfalls einen Aufschwung erfahren, und viele prominente Mitglieder der Krypto-Gemeinschaft haben die Pools von Uniswap als Aufwärtstrend für ETH betrachtet.

Die ETH-Preise erreichten vor ein paar Stunden ein Zwei-Wochen-Hoch von knapp 390 Dollar. Die Bewegung hat für den Tag rund 7% zugelegt, und der Vermögenswert ist gegenüber der Woche um rund 10% gestiegen.

Seither ist ETH ein wenig in die 388-Dollar-Zone zurückgegangen, aber das Momentum ist zbullisch, und Ethereum könnte möglicherweise es am Wochenende wieder über 400 Dollar schaffen.

Wichtige News verpasst?

Weitere Informationen rundum Bitcoin, Kryptowährungen und Blockchain findest du in dem aktuellen Video.

Diskutiere mit unserer Community über dieses und viele weitere Themen in der kostenlosen Telegram-Gruppe. Du möchtest keine News verpassen und immer auf den aktuellen Stand sein? Dann komm in unseren Telegram-Channel oder folge unsere Social Media Kanäle.

Textnachweiscryptopotato
AnzeigeTrader-Konto
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim
Furkan Yildirim ist Gründer von CoinCheck TV und ist seit 2017 auf dem Krypto-Markt tätig. Vor allem auf seinem Youtube-Kanal versorgt er die Community mit interessanten Informationen durch technische Analysen, fundamentale News und Tutorials.
AnzeigeLedger Nano X - The secure hardware wallet

Aktuelle Beiträge

Ehemalige Visa-Managerin Ruffa steigt bei Crypto.com ein

Crypto.com und die ganze Kryptowährungsbranche begrüßt einen weiteren hochkarätigen Manager aus dem traditionellen Finanzwesen. Filomena Ruffa, ehemalige Vizepräsidentin für Innovation und strategische...

Bankengigant JPMorgan veröffentlicht eigenen Stablecoin

Etwa anderthalb Jahre nach seiner Ankündigung hat JPMorgan Chase seinen Stablecoin herausgegeben. Das amerikanische multinationale Investmentbanken- und Finanzdienstleistungsunternehmen hat den digitalen Vermögenswert...

Grayscale-Studie: COVID-19 macht Bitcoin für US-Investoren noch attraktiver

Die Zahl der in den USA ansässigen Investoren, die sich für Bitcoin interessieren, nimmt laut Grayscales Investment-Bericht über die Kryptowährung weiter zu.
37FollowerFolgen
8,370AbonnentenAbonnieren